Ballsport - die optimale Grundausstattung für zuhause

Sport zählt für die Mehrheit der Menschen zum alltäglichen Leben dazu. Von klein auf spielt Bewegung und Koordination eine wichtige Rolle in unserem Leben, von der ersten Aufrichtung hinweg über die erste Achsendrehung bis hin zu den ersten Schritten. Diese Fähigkeiten werden in Kindergärten, Schulen und Freizeitprogrammen intensiviert und gefördert. Zu den wohl beliebtesten Freizeitaktivitäten und Sportarten zählen Ballsportarten. Diese wurden bereits vor Jahrhunderten von unseren Vorfahren praktiziert. Damals machte jedoch überwiegende die Oberschicht Gebrauch von der gefeierten Sportart. Heute vereint der Ballsport viel mehr die Gesellschaft.

Was ist Ballsport?

Bei Ballspielen gibt es immer zwei Parteien die gegeneinander auf einem Spielfeld antreten. Diese verfolgen beide dasselbe Ziel um schlussendlich zu gewinnen. Beide Parteien starten mit den gleichen Voraussetzungen. Das Wort Ballsport beinhaltet bereits das Wort Ball, diesen gilt es beim Ballsport zu befördern, sei es mit der Hand, dem Fuß oder Schlägern. Jede Ballsportart birgt eigene Regeln, welche es einzuhalten gilt. Hierbei wird auch festgelegt wohin der Ball geschlagen, geschossen oder geworfen werden muss um zu gewinnen. Darüber hinaus ist auch der Ball definiert, dieser unterscheidet sich von Ballsportart zu Ballsportart.

Welche Ballsportarten gibt es?

Ballsportarten zählen mit Abstand zu den beliebtesten Sportarten weltweit. Vor Jahrhunderten gab es bereits Ballsportarten, welche heute dem Völkerball ähneln. Im Laufe der zeit gab es verschiedenen Abwandlungen und Neuerfindungen von Ballspielen. Heute gibt es unzählige von Ballsportarten in allen erdenklichen Ausführungen. Zu den meist praktizierten Ballsportarten zählen unter anderem Fußball, Handball, Basketball, Tischtennis, Tennis, Badminton und Baseball.

Bei Fußball, Handball und Basketball gilt es ausschließlich den Fuß-, Hand- oder Basketball mit dem Körper in das jeweilige Tor oder den Korb des Gegners zu befördern. Beim Fußball darf der Ball mit dem gesamten Körper, bis auf die Arme, bewegt werden. Beim Handball und Basketball ausschließlich mit den Händen. Die jeweiligen Parteien bestehen aus elf, sieben oder fünf Spielern, und dürfen sich untereinander den Ball zu passen und schießen oder zu werfen, um zielführende Tore zu erzielen.

Tennis, Tischtennis, Badminton und Baseball benutzen Schläger um den Ball zu bewegen. Auch hier gibt es immer zwei Parteien die gegeneinander antreten. Diese vier Sportarten unterscheiden sich vor allem in ihrer Spielerzahl. So treten sowohl beim Tischtennis, Tennis als auch beim Badminton zwei bis vier Spieler gegeneinander an. Baseball hingegen besteht aus Teams mit je neun Spielern.

Welche Ballsportart passt zu mir?

Um die für sich passende Ballsportart auszuwählen, ist es am Besten jede Ballsportart die einen interessiert auszuprobieren. Vorab kann man anhand verschiedener Kriterien Sportarten aussortieren. Wenn man gerne in einem Team antritt lassen sich Sportarten wie Golf oder Schach ausschließen. Wenn man körperlich ungeschickt ist lassen sich auch Fußball, Handball und Basketball ausgrenzen. Die Schlägersportarten lassen sich wiederum an dem ersten Kriterium, der Spieleranzahl minimieren. Letztendlich bleiben verschiedene Optionen übrig. In genanntem Beispiel wären das entweder Tischtennis, Tennis, Badminton oder Baseball. Da die Ausrüstung für Ballsportarten sehr gering ist lassen sich die Sportarten auch gut Zuhause ausprobieren.

Welche Ausrüstung wird benötigt?

Die ideale Ausrüstung ist von der jeweiligen Ballsportart abhängig. Da sich viele Ballsportarten sehr ähnlich sind, lohnt es sich verschiedene Ballsportarten zu praktizieren oder auszuprobieren, um von den jeweiligen Vorteilen Gebrauch zu machen. Eine kostengünstige Ausrüstung mit den nötigsten Utensilien ist bereits in kürzester Zeit zusammengestellt:

  • Je nachdem für welche Ballsportart man sich entscheidet, sollte man sich unbedingt ein geeignetes Fuß- oder Handballtor anschaffen, oder auch einen Basketballkorb.
  • Ein geeignetes Spielfeld ist nicht immer nötig, meist reicht der Keller oder Garten aus.
  • Das richtige Sportoutfit besteht meist aus T-Shirt und Hose, entscheidet man sich jedoch für Basketball, sollte man sich unbedingt ein passendes Schuhwerk anschaffen.
  • Da die Ballform sich je nach Ballsportart unterscheidet sollte man sich auch hier den ein oder anderen Fußball, Tennisball oder Basketball anschaffen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.