CVP Adligenswil - Neujahrsapéro bei der röm. kath. Luzerner Landeskirche

Die CVP Adligenswil lud am 6. Januar 2017 zum traditionellen Neujahrsapéro in die Geschäftsstelle der röm. kath. Landeskirche und Bischofvikariat St. Viktor in Luzern ein. Joseph Durrer, Präsident, und alt Präsident der Synode (2010/11) begrüsste eine erfreulich hohe Anzahl Mitglie-der, Gönner und Freunde.

Renata Asal-Steger, Synodalratspräsidentin führte in ihrem Referat "Die duale Struktur der katholischen Kirche in der Schweiz" auf den Sonderfall Schweiz hin. Im Kanton Luzern verfügt die kath. Kirche zwei Leitungsstrukturen:

1. Pastorale oder innerkirchliche Linie vom Kirchenrecht vorgegebene hierarchische Struktur (Bischof -> Dekanate -> Pastoralräume/Pfarreien)

2. Staatskirchenrechtliche Linie vom staatlichen Religionsrecht geprägte demokratische Struktur (Röm. kath. Zentralkonferenz -> Landeskirche -> Synodalkreise ->Kirchgemeinden)

Diese duale Struktur trägt unserer direktdemokratischen Tradition und Kultur Rechnung und gewährleistet finanzielle Solidarität und Transparenz. Sie stellt gute Beziehungen zu den staatlichen Behörden sicher, gibt den kirchenangehörigen Mitwirkungs- und Mitgestaltungsrechte und trägt der Tatsache Rechnung, dass wir als Volk Gottes unterwegs sind. Es erlaubt den Pastoralverantwortlichen sich auf ihre Aufgaben zu konzentrieren.

Voraussetzungen für ein gelingendes Miteinander ist eine partnerschaftliche Zusammenarbeit, gegenseitiges Vertrauen, die Wahrnehmung der eigenen Verantwortung, die Respektierung der eigenen Zuständigkeiten sowie die Ausrichtung auf das gemeinsame Ziel. Nach dem Einblick in die verschiedenen Aufgaben der Organisationen und Fachstellen sowie den Finanzflüssen stand die Referentin für Fragen zur Verfügung.

Der Präsident informierte über die kommenden Urnenbürowahlen. Die Anwesenden wurden eingeladen, am Workshop "Zukunftswerkstatt Adligenswil" vom 16. Februar 2017 teilzunehmen. Er dankte allen Mitgliedern und Gönnern, den Behördenmitglieder aus Kirche und Politik, allen Kommissions- und Urnenbüromitglieder und der Parteileitung für ihr grosses Engagement. Ihre Unterstützung und Ihr Engagement für die CVP - sei es materiell oder ideell - schätzen wir sehr und danken Ihnen herzlich.

Anschliessend gab es einen Apéro aus dem Restaurant A15 der Caritas Schweiz. Im Haus der Caritas Schweiz an der Adligenswilerstrasse 15 bietet das Restaurant A15 täglich frisch zubereitete Mahlzeiten an. Das Restaurant ist öffentlich zugänglich. Caritas Luzern will mit diesem Betrieb die berufliche und soziale Integration von erwerbslosen Menschen unterstützen. Mit interessanten Gesprächen liessen die Anwesenden den schönen Abend ausklingen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.