Sportwetten - Welche Bonusarten gibt es für Tenniswetten?

 

Fast jeder seriöse Wettanbieter verfügt über einen sehr gewinnbringenden Bonus, den er seinen Neukunden und Kunden anbietet. Dies gilt natürlich in erster Linie dafür, um neue Kunden zu werben und die Stammkunden zu behalten. Dieser Artikel gibt darüber Auskunft welche Arten von Bonus es eigentlich gibt.

Der First Deposit Bonus

Die meisten online Casinos oder Sportwetten Anbieter bieten seinen Kunden als allererstes einen sogenannten First Deposit Bonus an, dieser wird dem Kunden sofort nach der ersten Einzahlung geschenkt. Er richtet sich nach der Höhe des eingezahlten Betrages. Da es Buchmacher gibt, welche diesen Bonus sofort gutschreiben, und andere die diesen erst nach einer bestimmten Zeit tun, sollte der Kunde vorher die AGBs lesen.

Der Reload Bonus

Bei diesem Bonus sollen die vorhandenen Kunden zum Bleiben animiert werden. So wird der Reloaded Bonus von Zeit zu Zeit an die Stammkunden vergeben. Dieser richtet sich in der Höhe des Neukundenbonus, kann aber von Anbieter zu Anbieter variieren.

Freebet

Der Freebet Bonus ist eigentliche eine Gratiswette, welche vor allem Neukunden angeboten wird um diese für sich zu gewinnen. Diese kann der Kunde allerdings nur für eine Sportwette nutzen und nicht im Online Casino des Anbieters zu Zocken verwenden. Der Betrag richtet sich nach den Wetten, wie oft der Kunde bereits gewettet hat oder wieviel Wetten er abgibt und nicht nach der Einzahlung.

Cashback Bonus

Auch bei diesem Bonus handelt es sich um eine Wette, welche ebenfalls oft Neukunden unterbreitet wird. Hierbei zahlt der Kunde exakt den Betrag für eine Wette ein, welche dem Betrag des Bonus entspricht und setzt auf eine hohe Quote, die auch am wahrscheinlichsten eintrifft. Falls der Kunde dennoch Pech haben und verlieren sollte, dann bekommt er diesen Betrag zurückerstattet. Falls er wirklich gewinnt, gibt es keinen Bonus; dafür aber einen hohen Gewinn, dank der guten Quote.

Startguthaben ohne Einzahlung 

Diesen Bonus gibt es leider nur noch sehr selten, dennoch ist er noch vorzufinden. So gibt es bei manchen Buchmachern für Neukunden praktisch ein Startkapital, den sie für ihre erste Wette nutzen können, ohne selbst einzubezahlen. Allerdings kann dieser Betrag erst dann ausbezahlt werden, wenn der Kunde selbst einige Tenniswetten einbezahlt und abgeschlossen hat.

VIP – Bonus

Damit die Stammkunden dem Bookie nicht fortlaufen, gibt es den VIP Bonus, einen Treuebonus sozusagen. Diesen bekommt der Sportwetter durch das Punktesammeln, die er für jeden Wetteinsatz zugesprochen bekommt. Ist erstmals eine bestimmte Menge erreicht, kann er diese für bares Geld, Boni und vieles mehr umtauschen.

Promotion Boni

Darüber hinaus bieten viele Wettbüros um die Kunden zu halten zu bestimmten Tagen oder Ereignissen Boni an. Die entweder Begünstigungen für Kombiwetten oder auch Einzelwetten einbringen.

Fazit 

Wer auf der Suche nach einem Bonusprogramm ist, der sollte sich nicht nur bei verschiedenen Buchmachern registrieren lassen und Live Tenniswetten einzahlen, sondern auch bei den Bookie die AGBs lesen. Da diese Auskunft geben über die einzelnen Boni. Zudem werden fast alle Wettbüros VIP Boni vergeben, so ist es sinvoll bei einem guten Buchmacher zu bleiben. Vor allem wenn er die besten Quoten anbietet.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.