FC Perlen-Buchrain

Comeback nach einjähriger Verletzungspause....Stefan Steiner
Fussball 2.Liga

FC Perlen-Buchrain I – FC Schattdorf I 6:1 (2:1)

Verdienter Vollerfolg der Rontaler gegen ein abwehrschwaches Schattdorf

In einer intensiven, jedoch nicht hochstehenden Partie gelang den Einheimischen der Rückrundenstart mit einem klaren und verdienten 6:1-Sieg optimal.

Die Startviertelstunde war vom gegenseitigen Abtasten an die gegnerische Mannschaft und an die Angewöhnung an die Kunstrasenoberfläche gekennzeichnet. So war es auch nicht verwunderlich, dass es kaum Score-Aktionen zu bestaunen gab. In der 17. Minute gingen die Gäste nicht unverdient in Führung, als die Neuerwerbung Matthias Kündig die komplette Perler-Defensive mit einem Kopfball zur 1:0-Führung düpierte. Nur 3 Minuten später könnte man bereits den Ausgleichstreffer bejubeln, denn Michael Budmiger bezwang mit einem gekonnten Schuss den gegnerischen Torhüter. In der 39. Minute wurde es noch besser für die Einheimischen, als endlich wieder ein stehender Ball zu einem Tor für die Rontaler führte. Ein gut getimter Freistoss von Benjamin Torlic kam wiederum auf den 32-jährigen Ballwiler Michael Budmiger, der clever und cool die Chance ausnützte und was die völlig verdiente 2:1-Pausenführung bedeutete.

Auch nach dem Pausentee waren die Einheimischen die spielbestimmende Mannschaft. In der 55. Minute musste Manuel Imholz als letzter Mann den stark spielenden Kilian Wiederkehr regelwidrig bremsen, was zum Ausschluss mit einer roten Karte führte. Trotz dieser Situation eines Spielers mehr auf dem Platz, hatten die Gastgeber einige Minuten Mühe mit der Spielgestaltung. In der 65. Minute die schlussendlich entscheidende Szene, als wiederum Benjamin Torlic mit einer Vorlage seinen Mitspieler Yucel Erincik lancierte, der ohne Probleme zur 3:1-Führung reüssierte. Eine Viertelstunde später gelang ihm auch der 2.Treffer als er alleine vor dem Gäste-Hüter Raphael Imhof auftauchte und zum 4.Goal der Vrohvac-Truppe einschob. In der 80. Minute körnte der einsatzfreudige Kilian Wiederkehr seine gute Leistung mit Tor-Nummer 5 der Truppe aus dem Papiermacherdorf. Fast mit dem Schlusspfiff wurde das Score noch auf 6:1 erhöht, als der kurz vorher eingewechselte Xhevat Shabani noch traf.

Schlussendlich ist der Sieg der Rontaler völlig verdient, denn die Gäste aus dem Urnerland waren eigentlich nur bis zum 1:1-Ausgleich ebenbürtig.
Klar soll man den Sieg richtig geniessen, doch das Ziel, dass man nicht unter den letzten 3 Mannschaften der Liga zu sein will, ist noch lange nicht erreicht.
Mit dem nächsten Gegner FC Küssnacht (Mittwoch, den 27.03.2013 um 20.00 Uhr)
auswärts, folgt schon wieder ein starker Brocken, umso mehr dass man bei der 1:5-Heimniederlage im Herbst nicht gerade brilliert hatte.
Also Jungs…eine Schlacht ist gewonnen, aber der Krieg (sprich Ligaerhalt) noch nicht!!

Kunstrasen Hinterleisibach, Buchrain - 150 Zuschauer – SR: Jonas Erni

Tore: 17. Kündig 0:1; 20. Budmiger 1:1; 39. Budmiger 2:1; 65. Erincik 3:1; 80. Erincik 4:1; 88. Wiederkehr 5:1; 90. Shabani 6:1

Perlen: Sven Müller; Mamede, Michael Steiner, Raphael Müller; Sabotic; Achermann; Torlic; Wiederkehr, Prete (ab 65. Reinert); Erincik (ab 85. Stefan Steiner), Budmiger (ab 80. Shabani)

Schattdorf: Imhof, Sureta, Kündig; Kevin Gamma, Rexhaj (ab 60. Wipfli), Arnold, Oztürk, Duzhmani, Gabriel (ab 80. Mahrow); Venzin (ab 65. Gisler), Imholz

Bemerkung: 55. Rote Karte Imholz (Schattdorf); 41. Lattentreffer Wiederkehr (Perlen)
gutes Comeback nach einjähriger verletzungsbedingter Absenz von Stefan Steiner mit 2 Vorlagen zu den Toren 5 und 6 der Perler
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.