FC Perlen-Buchrain

Schoss den Führungstreffer.... Simon Achermann
Kurzbericht

2. Liga regional

FC Küssnacht a. Rigi I – FC Perlen-Buchrain I 1:1 (1:1)

VERDIENTER PUNKTGEWINN DANK GROSSEM EINSATZWILLEN

In einer unterhaltsamen Partie gelang den Rontaler ein weiterer wichtiger Punktgewinn im Kampf um die Ligazugehörigkeit.

Perlen starteten mit viel Selbstbewusstsein in diese erste Auswärtspartie der Rückrunde. Man war sehr einsatzfreudig und zeigte den zahlreichen Perler-Anhänger, dass man alles für den Punktezuwachs machen will. In der 25. Minute wurde dies auch belohnt, als eine Steilvorlage von Michael Budmiger erlaufen wurde und sein Querpass auf den Elfmeterpunkt vom mitlaufenden Simon Achermann zur Führung ausgenützt wurde. Kurz vor der Halbzeit kamen die Einheimischen mit etwas Glück zum Ausgleich. Enis Mujic erbte von einer
missglückten Abwehr und sein 20-Meter-Weitschuss endete in den Maschen des Perlen-Gehäuse.
Nach dem Pausentee verflachte das Spiel, trotzdem hatten die Gäste die besseren Skore-Möglichkeiten, die jedoch zu wenig resolut ausgenützt wurden. In der Schlussminute hatte man noch Glück, als ein Kopfball von einem gegnerischen Spieler knapp am Gehäuse vorbei ging.
So trennten sich die beiden Teams mit einem Unentschieden, mit welchen beide Teams leben können.

Perlen mit: Sven Müller; Pinto, Wiederkehr, Budmiger (ab 80. Stefan Steiner), Shabani, Erincik, Raphael Müller, Sabotic, Achermann, Prette (ab 60. Izzo), Michael Steiner
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.