CVP Ebikon mit Grosserfolg bei den Gemeinderatswahlen

Die CVP Ebikon erzielte am 1. Mai 2016 bei den Wahlen für den Gemeinderat und die Kommissionen einen Grosserfolg. Bei einer Stimmbeteiligung von 39 % erreichten beide CVP-Kandidaten für den Gemeinderat das absolute Mehr bereits im ersten Wahlgang,

Daniel Gasser als Gemeindepräsident (bisher) erzielte 1983 Stimmen, Susanne Troesch-Portmann (neu) 1505 Stimmen. Auch der FDP-Kandidat Ruedi Kaufmann wurde gewählt. Wer für die verbleibenden zwei Sitze am 5. Juni in den zweiten Wahlgang steigt, ist noch nicht bekannt.

Auch bei den Kommissionswahlen schnitt die CVP Ebikon sehr erfolgreich ab: Von den 15 angetretenen Kandidaten schafften es 12 gleich im ersten Wahlgang, nämlich für die Bildungskommission Armin Sticher und Alex Fischer, für die Controlling-Kommission Silvan Gilgen (Präsident), Silvie Landolt Mahler und Toni Ruckli, für die Kommission für Gesellschaftsfragen Beat Baumgartner, Pius Renggli und Patrick Widmer, für die Planungs-, Umwelt und Energiekommission Katja Speiser und Christian Straub (Präsident) sowie für die Bürgerrechtskommission Patrick Gunz und Elisabeth Schubiger.

Wie sich die CVP Ebikon für die zweiten Wahlgang positioniert, wird sie nächste Woche entscheiden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.