6.4.2019 - 30. Fürstenland Cup Kunstturnen Wil SG - KTTV Ebikon

Elias Weber - Barren

3 Podestplätze für KTTV Ebikon am Fürstenland Cup in Wil SG

Der Fürstenland Cup der Kunstturner ist einer von 5 Wettkämpfen des Ostschweizer Cups. Kunstturnen TV Ebikon nimmt jährlich an meist 2 der 5 Ostschweizer Cups teil. Die Atmosphäre in der Ostschweiz an den Kunstturn-Wettkämpfen ist immer toll. Wir fühlen uns jeweils äusserst Willkommen und es ist auch spannend, sich mit Turnern aus anderen Regionen messen zu können.

P2 - Programm 2

Im Programm 2 starteten Elias Weber und Ben Stadler von Kunstturnen TV Ebikon an den Ringen in den Wettkampf. Elias Weber konnte sich mit einem Topp-Ergebnis am 2. Wettkampf unserer P2-Turner erneut die Goldmedaille und den schönen Pokal erturnen. Ben Stadler zeigte ebenfalls eine sehr gute Leistung und platzierte sich knapp hinter Jannick Engel auf dem 3. Podestplatz. Dank dieser Leistung konnten erneut 2 Podestplätze eingeheimst werden.

1. Rang - Gold - Elias Weber - KTTV Ebikon - 85.275 Punkte
2. Rang - Silber - Jannick Engel - TV Romanshorn - 80.950 Punkte
3. Rang - Ben Stadler - KTTV Ebikon - 80.875 Punkte

P4 - Programm 4

Im Programm 4 waren lediglich 2 Turner am Start. Auf dem Wettkampfplatz ist dies nicht direkt spürbar, weil die Kategorien P4 | P5 | P6 zur selben Zeit starten und daher pro Gerät Turner aus gemischten Kategorien gemeinsam turnen. Für die Kampfrichter ist es eine spezielle Herausforderung, weil zwischen den Programmen der einzelnen Turner differenziert werden muss.
Timi Bühlmann startete an den Ringen und zeigte dort mit 13.950 Punkten seine Tages-Bestnote. Auch an den restlichen 5 Geräten vermochte er zu überzeugen und konnte damit den Tagessieg und einen weiteren Podestplatz für KTTV Ebikon feiern.

1. Rang - Gold - Timi Bühlmann - KTTV Ebikon - 73.275 Punkte
2. Rang - Silber - Florian Keller - SVD Diepoldsau-Schmitter - 69.925 Punkte

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.