CVP-Findungskommission schlägt Patrick Schnellmann zur Nomination als Gemeinderat vor

Patrick Schnellmann

Die CVP Emmen hat eine Findungskommission für eine Kandidatur bei den Gemeinde-ratswahlen vom 10. Juni 2018 eingesetzt. Diese schlägt Patrick Schnellmann (48) vor. Mit seinem unternehmerischen Denken und seinen Führungsqualitäten erfüllt der KMU-Geschäftsführer die Anforderungen bestens, um Emmen aus der schwierigen Situation zu führen. Die Nomination findet am 19. April 2018 statt.

Gleich zwei Mitglieder treten dieses Jahr aus dem Emmer Gemeinderat zurück. Die Ersatzwahl findet am 10. Juni 2018 statt. Die Parteileitung der CVP Emmen hat sich entschieden, bei der Ersatzwahl mit einer CVP-Kandidatur anzutreten. „Die Budgetdebatte im Einwohnerrat hat gezeigt, dass Emmen lösungsorientierte Personen in der Politik benötigt. Weder links noch rechts waren damals bereit, sich zu bewegen. In dieser schwierigen Finanzsituation braucht es aber neue Ideen und konstruktive Diskussionen mit Kompromissbereitschaft – insbesondere im Gemeinderat!“, meint CVP-Parteipräsidentin Marta Eschmann. Die Parteileitung hatte deshalb entschieden, für die Gemeinderatswahlen nach einer führungserfahrenen, lösungsorientierten und in Emmen über die Parteigrenzen hinweg gut vernetzten Person zu suchen. Mit dieser Suche wurde die Findungskommission beauftragt.

Hohe Anforderungen der Findungskommission

Die 9-köpfige Findungskommission der CVP, unter der Leitung von Fraktionschef Christian Blunschi, führte mit mehreren Kandidierenden Hearings durch. Bei der anschliessenden Analyse standen insbesondere das unternehmerische Denken, die Führungserfahrung, die Durchsetzungsstärke, die Kommunikationsfähigkeit und Sozialkompetenzen im Fokus. Zudem muss die Person neue Ideen und frischen Wind in die Verwaltung bringen können. Die Findungskommission kam zum Schluss, dass Patrick Schnellmann diese Anforderungen ideal erfüllt und schlägt ihn zur Nomination vor. Die CVP Emmen entscheidet am 19. April 2018 über die Nomination von Patrick Schnellmann.

KMU-Vertreter mit Emmer Wurzeln

Als Geschäftsführer der Zimmermann Technik AG mit 15 Mitarbeitenden ist Patrick Schnellmann ein klassischer KMU-Vertreter. Dank seiner langjährigen Erfahrungen in Betriebswirtschaft und Unternehmensführung verfügt er über die Qualitäten, die ein Gemeinderat in der aktuellen Finanzlage mitbringen muss. Zudem ist Patrick Schnellmann über die Parteigrenzen gut vernetzt, sei es als Co-Präsident des Quartiervereins Sonnenhof und Umgebung, als Beirat von Handball Emmen oder aus früherer Tätigkeit als Ausbildungsoffizier und Instruktor in der Feuerwehr. Der Vater von zwei Kindern kennt Emmen bestens, da er in der Gemeinde aufgewachsen ist.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.