Urban Gardening: Der Gemüsegarten auf dem Balkon

Wann? 20.03.2017 19:00 Uhr

Wo? Zentrum Gersag, 6020 Emmenbrücke CHauf Karte anzeigen
Emmenbrücke: Zentrum Gersag |

Der Traum vom eigenen Bio-Gemüsegarten auf dem Balkon: Gurken, die sich dem Balkongeländer entlang winden, Kohlrabi und Salat in alten Weinkisten, Kartoffeln im Topf und vieles mehr. Das sei durchaus realisierbar, sagt die Emmer Gärtnerin Claudia Sifrig. Sie weiss, worauf zu achten ist.

Urban Gardening - ein Begriff der sich in den letzten Jahren auch in der Schweiz verbreitet hat. Gemeint ist damit der Anbau von Gemüse mitten in der Stadt, auf Balkonen, in Hinterhöfen und auf Dachterrassen. Zwar reicht die Ernte im Urban Gardening meist nicht zur Selbstversorgung aus, aber es ist doch erstaunlich, was sich auf kleinstem Raum produzieren lässt.

Die Emmer Gärtnerin Claudia Sifrig beschäftigt sich seit langem mit Urban Gardening. „Im Prinzip eignen sich alle Gemüsesorten, die klein sind, rasch zulegen und möglichst laufend geernet werden können für den Garten auf dem Balkon“, erzählt sie. Aber um gesundes Gemüse zu ernten, sind Fachkenntnisse nötig über die Beschaffenheit der Gefässe, das Substrat, das Düngen und das richtige Giessen. Auch der Umgang mit Schädlingen will gelernt sein. Claudia Sifrig referiert am Montagabend, 20. März beim Forum Gersag - Volkshochschule Emmen zu Urban Gardening. Sie verrät Interessierten eine Fülle konkreter Tipps und gibt Anregungen, damit der Gemüsegarten auf dem Balkon zum Erfolg wird. Schreibzeug für Notizen bitte mitnehmen, auf Wunsch kann eine ausführliche Kursdokumentation für Fr. 30.- bezogen werden.

Montag, 20. Januar 2017, 19 Uhr im Saal 2/3 Zentrum Gersag. Eintritt Fr. 15.-, Mitglieder Forum Gersag gratis.
Anmeldung bitte bis Freitag, 17. März an urbangardening@forumgersag.ch

Weitere Infos unter www.forumgersag.ch
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.