Förderpreis für die Zukunftsgestaltung Emmen

Wandbemalung Alp

Zum vierzehnten Mal verleiht die Albert Koechlin Stiftung AKS Anerkennungs- und Förderpreise. Die Gesamtpreissumme beträgt 180'000 Franken und geht an fünf unterstützungswerte Institutionen und Projekte. Unter anderem geht ein Förderpreis von 50‘000 Franken an den Verein Zukunftsgestaltung Emmen.


Beim Förderpreis der Albert Koechlin Stiftung AKS geht es darum, ein motiviertes Team zu ermutigen, die wertvolle Arbeit weiterzuführen. Für die Förderpreise kann man sich nicht bewerben. Die jährlichen Preisträger werden von der Albert Koechlin Stiftung AKS ausgewählt und mit der freudigen Nachricht überrascht.
Diese Überraschung ist der Stiftung AKS auch vollends gelungen. Der Verein Zukunftsgestaltung Emmen ist hocherfreut über diese unverhoffte Auszeichnung. Der Förderpreis ist zum einen eine grosse Anerkennung für die während sechs Jahren ehrenamtlich geleistete Arbeit der Vereinsmitglieder und zeigt, dass die Arbeit der ZGE wahrgenommen und geschätzt wird. Zum anderen ermöglicht die grosszügige Summe von 50‘000 Franken neue Möglichkeiten. Konkrete Pläne für die Einsetzung des Preisgeldes sind allerdings noch nicht vorhanden, man wird sich aber gründlich Gedanken machen, wie das Geld effizient verwendet werden kann. Die 50‘000 Franken sollen sinnvoll und nachhaltig für die Emmer Bevölkerung eingesetzt werden.

Die Zukunftsgestaltung Emmen ist der Albert Koechlin Stiftung AKS für diese Wertschätzung sehr dankbar und fühlt sich bestärkt und motiviert seine Tätigkeit weiter zu verfolgen. Es ist schön, dass die Arbeit der ZGE nun derart gewürdigt wird!

Weitere Information finden Sie unter www.zukunftsgestaltung-emmen.ch oder www.aks-stiftung.ch
1 Kommentar
864
Ramona Geiger aus Luzern | 02.11.2012 | 15:12  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.