"Kehrsatz" - Lesung von Peter Beutler

Wann? 13.11.2016 10:30 Uhr

Wo? Gemeindebibliothek, Rüeggisingerstrasse 24A, 6020 Emmen CHauf Karte anzeigen
Emmen: Gemeindebibliothek | Am 1. August, dem Schweizer Nationalfeiertag, macht das alte Ehepaar Matter eine furchtbare Entdeckung: Im Kellergeschoss eines kleinen Einfamilienhauses findet es in der Tiefkühltruhe die Leiche ihrer Tochter Julia. Alle Indizien deuten darauf hin, dass deren Mann der Täter ist. Doch vor Gericht halten die Beweise nicht stand. Wachtmeister Willi Däpp ermittelt in einem Fall, der Geschichte schreiben wird.

Der "Fall Zwahlen" sorgte Schweiz weit für Schlagzeilen. Peter Beutler rollt in seinem neusten Roman den Fall, in dem der verurteilte Ehemann des Mordopfers in einem aufsehenerregenden Revisionsprozess freigesprochen wurde, neu auf. Wie alle Romane von Peter Beutler baut auch "Kehrsatz" auf tatsächlichen Ereignissen auf. Denn Peter Beutler will nicht nur unterhalten, sondern auch aufklären.
Peter Beutler ist in Zwieselberg aufgewachsen, in einem kleinen Dorf am Fuße der Berner Alpen. Als promovierter Chemiker war er Lehrer am Gymnasium Musegg in Luzern. In dieser Zeit war er einige Jahre als Vertreter der Sozialdemokratischen Partei Mitglied des Grossen Rates des Kantons Luzern. Er setzte sich hartnäckig und über alle Parteigrenzen hinaus für mehr Gerechtigkeit ein. Das tut er auch heute noch. Seit 2007 lebt er mit seiner Frau am Thunersee und engagiert sich als Gemeinderat auf kommunaler Ebene. Mit seiner linken Gesinnung sei das eine gewisse Herausforderung, äusserte er in einem Interview im "Beobachter" anfangs dieses Jahres.

Zur Lesung mit Peter Beutler am 13. November 2016, 10.30 Uhr in der Gemeindebibliothek Emmen sind alle Interessierten herzlich willkommen. Der Eintritt beträgt 15 Franken (Mitglieder Forum Gersag gratis).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.