Vertrieben und vergessen – Obwaldner Auswanderer nach Brasilien

Wann? 17.09.2018 19:30 Uhr

Wo? Herrenhaus, 6388 Grafenort CHauf Karte anzeigen
Grafenort: Herrenhaus | Mitte des 19. Jahrhunderts zogen rund 25 Familien nach Brasilien. Der Kanton Obwalden – geplagt von Armut und Hunger – war nicht unglücklich, armengenössige Familien «loszuwerden». Viele verharrten in Armut und schafften es auch in der Neuen Welt nicht, eine würdevolle Existenz aufzubauen. Für wenige Familien war die Emigration von Erfolg gekrönt – bis in die heutigen Tage. Der Historiker Thomas Gmür ist diesen Schicksalen auf den Grund gegangen.

Cafébar offen ab 18.45 Uhr, Eintritt frei, Kollekte
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.