reNatour.ch

reNatour.ch ist eine Dienstleistung der Luzerner Stiftung für Umweltinformation. Diese unterstützt Bestrebungen, die die Öffentlichkeit über die Umwelt und deren Schutz informiert, für umweltbewusstes Denken sensibilisiert und für umweltgerechtes Handeln motiviert.

www.renatour.ch

1 Bild

Natur in der Siedlung – Unschätzbar wertvoll für Mensch und Tier

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Emmen | am 04.05.2016 | 37 mal gelesen

Die Naturpfad-Exkursion findet im Gebiet Emmen/Grüenmatt und Ober Hasli statt. Es handelt sich um ein Siedlungsrandgebiet, dessen ökologische Bedeutung in der Regel stark unterschätzt wird. Dem Übergang vom Siedlungsgebiet zur offenen Landschaft soll bei einer geführten Wanderung intensive Beachtung geschenkt werden. Dabei werden an Beispielen verschiedener Gärten und Siedlungsumgebungen gute und schlechte Situationen...

Energiewende im Bau

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 07.08.2015 | 33 mal gelesen

Fach-Exkursion Energie: Freitag, 28. August 2015, 13:00 – 18:00 Uhr Der Atomausstieg ist beschlossen, die Energiewende steht bevor: eine grosse Herausforderung! Mit Energiesparen, Energieeffizienz und erneuerbaren Energien soll sie realisiert werden. Wie lässt sich dies in der Praxis und im Alltag umsetzen? Unsere Exkursionen geben Antworten. Gefragt sind jetzt verschiedene Anlagen erneuerbarer Energieträger. Im...

„Most-Produktion und Bio-Glace“

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 07.08.2015 | 42 mal gelesen

Es erwartet uns ein interessanter Nachmittag bei zwei unterschiedlichen Biobetrieben im Raum Dierikon. Wir gelangen nach einem kurzen Spaziergang zum Schlösslihof Götzental. Dort lassen wir uns von der Bauernfamilie Biehler die Hofbewirtschaftung nach ökologischen Kriterien und das Prinzip der Bio-Knospe erklären. Als Höhepunkt degustieren wir das hofeigene Bio-Glace, welches aus eigener Milch, Rahm und Früchten hergestellt...

Energiewende - im Bau

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Emmen | am 27.10.2014 | 103 mal gelesen

Der Atomausstieg ist beschlossen, die Energiewende steht bevor: eine grosse Herausforderung! Mit Energiesparen, Energieeffizienz und erneuerbaren Energien soll sie realisiert werden. Wie lässt sich dies in der Praxis, im Alltag umsetzen? Unsere Exkursionen geben Antworten. Gefragt sind jetzt verschiedene Anlagen erneuerbarer Energieträger. Im Gegensatz zu fossilen und nuklearen Energien erneuern sie sich in unserer...

1 Bild

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es - auch bei der Energiewende 1

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 03.09.2014 | 331 mal gelesen

In der Energiedebatte kommt den Gemeinden eine wichtige Rolle zu. Sie haben eine Vorbildfunktion für die Bevölkerung und für umliegende Gemeinden. Bei der Umsetzung der Ziele, die der Bund in seiner Energiestrategie 2050 anstrebt, sind die Gemeinwesen besonders gefordert: Ein Augenschein in einer Agglomerationsgemeinde und in einer ländlichen Gemeinde.Die Energiestrategie 2050 des Bundes sieht vor, dass die...

1 Bild

Besuch eines Naturgartens in Maschwanden ZH

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 05.05.2014 | 209 mal gelesen

Die Exkursion vom 24. Mai führt zum Naturgarten von Barbara Trentini in Maschwanden. Die Vielfalt in diesem kleinen Paradies bietet viele Anschauungsbeispiele: passende, einheimische Pflanzen, Platz für Igel & Co., Wildbienen. Die Interessen der Teilnehmer bestimmen die vertiefende Themenwahl, wie Pflege durchs Jahr, Heckengestaltung, Anlegen von Kleinweihern usw.. Treffpunkt: 9.15 Uhr Messe/Allmend Luzern beim Kiosk für...

Energiewende - in der Praxis

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Emmenbrücke | am 11.11.2013 | 79 mal gelesen

Die Verabschiedung fossiler und nuklearer Energieträger ist nicht nur eine ökologische Notwendigkeit, sondern ökonomisch erforderlich und gesellschaftlich unabdingbar, soll unsere Entwicklung künftig nachhaltig erfolgen. Aber stehen realisierbare Alternativen bereit? Lassen sie sich finanzieren? Kann die Umstellung zeitgerecht erfolgen? Sind Tatbeweise in unserem Alltag möglich? Auf der Exkursion werden dazu Informationen...

Naturpfad Kriens

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Kriens | am 27.09.2013 | 90 mal gelesen

Die Exkursion vom 31. Oktober in Kriens findet nicht statt! Sie wird stattdessen auf das kommende Frühjahr verlegt! 31. Oktober, 17.30 Uhr Kriens Treffpunkt: Bushaltestelle Alpenstrasse, Kriens Start in die Alpenstrasse. Danach biegen wir rechts in die Hochrainstrasse ein und spazieren dem Jegerlehnerweg entlang. Am Ende der Strasse biegen wir links in die Grossfeldstrasse und danach in die...

Naturpfad Ebikon

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Ebikon | am 27.09.2013 | 59 mal gelesen

17. Oktober, 17.30 Uhr Ebikon Treffpunkt: Kirche Eingang Begehung des Geländes rund um die Kirche; danach betrachten wir neuangelegte und bestehende Flächen im Oberstufenzentrum Wydenhof. Es ist keine Anmeldung erforderlich, kommen Sie einfach vorbei, wir freuen uns auf Sie... Durchführung: Das Sekretariat gibt am Veranstaltungstag ab 14:00 Uhr Auskunft darüber, ob die Führung stattfindet. Tel. +41 41 240...

Naturpfad Emmen

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Rothenburg | am 26.09.2013 | 70 mal gelesen

Treffpunkt: Bahnhof Rothenburg Dorf Wir starten in der Bachtalenstrasse. Der Weg führt uns zur Adligenstrasse, wo wir später die Zugschienen überqueren und die Kapfstrasse erreichen. Dieser folgen wir, bis rechts ein kleiner Weg zwischen Gärten und Häusern wegführt. Am Ende dieses kleinen Weges gelangen wir wieder in die Kapfstrasse. Linksgehend treffen wir auf einen Kreisel. Wir biegen rechts ab und laufen der...

Garten und Balkon als Naturoase? Wie wir Bienen & Co. helfen können

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 26.09.2013 | 133 mal gelesen

Haben Sie einen Obstbaum in Ihrem Garten oder Küchenkräuter auf Ihrem Balkon? Bestimmt geniessen Sie die farbige Blütenpracht und die selbst geerntenten Früchte und Kräuter! Was wäre, wenn es keinen Apfel mehr vom eigenen Baum gäbe? Leider bieten viele Gärten und Grünanlagen kaum noch Nahrung für bestäubende Insekten und Wildtiere. Aufgeräumte, blütenarme, sterile Gärten sind heutzutage Standard. Dass diese Gärten meist...

1 Bild

umweltnetz-schweiz.ch braucht Ihre Hilfe und ein paar Minuten Ihrer Zeit...

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 13.06.2013 | 284 mal gelesen

Für die Verbesserung der umweltnetz-schweiz.ch Homepage brauchen wir Ihre Meinung und bitten Sie, unseren Fragebogen (selbstverständlich anonym) auszufüllen. Die Ergebnisse sind ebenfalls wichtig für die umweltnetz-schweiz Praktikantin, da sie diese für die Fertigstellung ihrer Diplomarbeit benötigt. Weitere Informationen hierzu finden Sie im Fragebogen. Um zur Umfrage zu gelangen, folgen Sie bitte diesem Link Sie...

Dezentrale Stromproduktion mit Photovoltaik und ihre Nutzbarkeit - Exkursion am 27. Juni 2013, 13:00 - 18:30

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Emmenbrücke | am 12.06.2013 | 243 mal gelesen

Die Sonne liefert gratis Energie. Haben wir genügend Möglichkeiten für den Bau von PV-Anlagen – oder werden die Lichter ausgehen? Sollen vorallem grosse, zentrale oder eher kleine, dezentrale Solarkraftwerke unseren Energiebedarf sicherstellen? Welche technischen Möglichkeiten bestehen? Sollten aufgebaute oder dachintegrierte Anlagen erstellt werden? Aber: wie verträgt sich deren Installationen mit dem Natur- und...

Holzpellets und Solarkollektoren - die alternative Heizung - Exkursion am 21. Juni 2013, 13:00 - 18:30

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Emmen | am 12.06.2013 | 256 mal gelesen

Sind Sie am Überlegen eine Holzpellets Heizung einzubauen? Wie werden die Pellets eigentlich hergestellt? Ist diese Energiequelle wirklich so nachhaltig wie immer behauptet wird? Ist eine Kombination mit Solarkollektoren sinnvoll? Wann lohnt sich die Investition? Auf dieser Exkursion sollen diese und viele weitere Fragen zu diesem hochaktuellen Thema beantwortet werden. Hierfür werden eine Pellets-Fabrik und verschiedene...

Warum man auf den Wegen bleiben sollte…

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 10.06.2013 | 244 mal gelesen

Das lang ersehnte warme Wetter lud vergangenes Wochenende dazu ein, sich ins Freie zu begeben, Sonne zu tanken und aktiv zu werden. So waren einige Wanderlustige auch in Hochmoorgebieten anzutreffen, leider auch abseits der gut ausgebauten Wanderwege. Über die massiven Einwirkungen durch dieses Fehlverhalten scheinen sich die „AbseitsgängerInnen“ nicht bewusst zu sein. Unter dem Bedürfnis nach Abenteuer, Individualität und...