umweltnetz-schweiz.ch

umweltnetz-schweiz.ch ist eine Dienstleistung der Luzerner Stiftung für Umweltinformation. Auf unserer Plattform finden Sie breitgefächerte Informationen, Tipps, Austauschmöglichkeiten, Termine und Veranstaltungen aus den Bereichen Umwelt, Natur, Ökologie, Energie und Nachhaltigkeit.

1 Bild

Einzigartig - Unikate verschenken

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 15.12.2016 | 36 mal gelesen

Die Weihnachtszeit ist schon in vollem Gange und wer jetzt seine Geschenke noch nicht beisammen hat, gerät langsam in Stress. Wir helfen Ihnen, mit ein paar Geschenkideen, die Freude bereiten und sinnvoll sind. Das Schenken gehört, genauso wie Guetzli, Festtagsmenüs und ein geschmückter Tannenbaum, zu Weihnachten. Die Überraschung, welche sich in dem bunten Papier versteckt, ist für die Kinder meist das allerwichtigste am...

1 Bild

Der Biber – Der Bauherr des Waldes

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 23.11.2016 | 28 mal gelesen

Schätzungsweise 2000 Biber leben an Schweizer Bächen und Flüssen. Das war nicht immer so. Vom Ende der 50er Jahre bis zum Ende der 70er Jahre waren die Biber in der Schweiz ausgerottet. Daraufhin wurden Biber aus Norwegen, Russland und Frankreich für die Wiederansiedlung importiert. Ursachen für die Ausrottung der Biber Im Mittelalter wurde der Biber für den Verzehr gejagt. Im Christentum galt Biberfleisch als offizielle...

1 Bild

Wohin mit den defekten Elektronikartikeln? 2

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 18.10.2016 | 35 mal gelesen

Sei es das Handy, der Computer oder der Mixer, die Nutzdauer der elektronischen Geräte wird immer kürzer. Allerdings wird der Markt regelrecht überflutet von Innovationen. Bevor sich der Konsument an einem neuen Gerät erfreuen darf, sollte er das Alte korrekt entsorgen. Wir zeigen Ihnen die Möglichkeiten dafür. In elektronischen Geräten befinden sich viele wertvolle Rohstoffe, die nicht erneuerbar sind. Zudem enthalten...

1 Bild

Das Sterben und Retten der Riesenschildkröten

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 06.10.2016 | 20 mal gelesen

Am heutigen Welttierschutztag widmen wir uns dem Artenschutz der Galapagos-Schildkröte. Lonesome George und das Versagen des Artenschutzes oder die Wende zum erfolgreichen Umgang mit den Schildkröten? Mitten im pazifischen Ozean, weit vor der Küste des ecuadorianischen Festlandes, liegt eine Inselgruppe, die in Bezug auf die Evolutionslehre Geschichte schrieb: Der Kolumbusarchipel, auch die Galpagosinseln genannt. Dreizehn...

1 Bild

Ein Freitag im Zeichen der Umwelt - Filme für die Erde Festival

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 20.09.2016 | 14 mal gelesen

Am Freitag ist es wieder soweit. Vier tiefsinnige, spannende, aufklärende, bildgewaltige, aufrüttelnde Filme stehen bereit, das 'Filme für die Erde'-Publikum mitzureissen. Bereits zum sechsten Mal zeigt der Verein 'Filme für die Erde' dieses Jahr in siebzehn verschiedenen Städten sechs Filme zu einer Umweltthematik. Während zwei Filme explizit den Schulen vorenthalten sind, sind weitere vier der Öffentlichkeit zugänglich und...

1 Bild

Ist der August sehr heiss, bringt der Winter viel Schnee und Eis.

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 13.09.2016 | 23 mal gelesen

Heiss und lang, oder eher trüb und nass? Wie haben Sie den Sommer 2016 in Erinnerung? Unser Gedächtnis ist geprägt durch unsere selektive Wahrnehmung. Hatte man Ferien während den heissesten Tagen und erfreut sich immer noch am braunen Schimmer der Haut, so scheint der Sommer dagewesen. Erinnert man sich an die Hagelschläge und Schneefalltage im Juli, könnte man denken, der Sommer hätte dieses Jahr pausiert. Wir schauen mit...

1 Bild

Die Sorgen wegen dem Entsorgen – Littering in der Schweiz

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 07.09.2016 | 12 mal gelesen

Littering (das bewusste und unbewusste Wegwerfen von Abfällen) schränkt die Sauberkeit und Lebensqualität von Orten ein, kann Pflanzen und Tiere gefährden und verursacht massive Reinigungskosten. Eine Studie zum Thema Littering aus dem Jahr 2014 hat gezeigt: Es ist eine Norm des “Nicht-Litterns“ in der Schweizer Bevölkerung verankert, und der Grossteil der Landesbewohner trägt nicht massgeblich zur Littering-Problematik bei....

1 Bild

Aufwind für den Steinkauz

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 02.09.2016 | 33 mal gelesen

Er ist klein, hat ein Gewicht von zwei Schokoladentafeln, aber eine Flügelspannweite von einem halben Meter und ist wieder öfters in der Schweiz anzutreffen: Der Steinkauz. Der Steinkauz gehört zur Gruppe der Ohreulen und Käuze. Sie leben vorwiegend in Bäumen, Gebäuden oder Höhlen und ernähren sich von Grossinsekten, Kleinsäugern (v.a. Mäusen), Würmern oder Reptilien. Den vor allem nachtaktiven Steinkauz erkennt man am...

1 Bild

Ran an den Speck – Resteverwertung leicht gemacht

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 09.08.2016 | 28 mal gelesen

Kühlschränke sind gross – meist so gross, dass Lebensmittel in den hinteren Winkeln verschwinden und mit der Zeit vergammeln. Food Waste geht uns alle an – hier einige Tipps für die richtige Lagerung der Lebensmittel und Resteverwertung. Die Problematik von Food Waste ist bekannt. Ein Drittel aller produzierten Lebensmittel geht verloren, fast die Hälfte des Abfalls produzieren die Haushalte. Grund dafür sind gemäss...

1 Bild

Fast Food vs. Slow Food

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 29.06.2016 | 72 mal gelesen

Fast Food gehört zu unserem Alltag. Vor allem junge Leute nutzen das Angebot des schnellen Essens unterwegs. Eine Gegenbewegung dazu bildet Slow Food, welche einen bewussten Umgang mit Herstellung und Konsumation propagiert. Dunkin‘ Donuts, Subway, McDonalds, Kebapstände und bald auch Kentucky Fried Chicken. Sie alle (und noch viele mehr) teilen sich den Fast-Food-Markt in der Schweiz. Das Geschäft mit dem schnellen Essen...

1 Bild

Mehr Platz für den Spatz!

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 27.06.2016 | 20 mal gelesen

Der Spatz ist ein klassischer Kulturfolger des Menschen. Infolgedessen - da wir ihn verhältnismässig oft sehen - glauben wir, ihn recht gut zu kennen. Aber wie ist das so oft mit dem "glauben"...? Das ornithologische Dreamteam des pala-verlags, der bekannte Vogelstimmen-Imitator und Vogelkundler Uwe Westphal und der Illustrator Christopher Schmidt, legen uns hier ein Buch speziell zum Spatzen vor. Das Publikum, nach dem...

1 Bild

Natur in der Siedlung – Unschätzbar wertvoll für Mensch und Tier

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Emmen | am 04.05.2016 | 37 mal gelesen

Die Naturpfad-Exkursion findet im Gebiet Emmen/Grüenmatt und Ober Hasli statt. Es handelt sich um ein Siedlungsrandgebiet, dessen ökologische Bedeutung in der Regel stark unterschätzt wird. Dem Übergang vom Siedlungsgebiet zur offenen Landschaft soll bei einer geführten Wanderung intensive Beachtung geschenkt werden. Dabei werden an Beispielen verschiedener Gärten und Siedlungsumgebungen gute und schlechte Situationen...

1 Bild

Buchtipp: Unter Bären in Alaska

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 29.01.2016 | 45 mal gelesen

David Bittner ist Zoologe und Naturfotograf. Eigentlich zog er erstmals in die Küstenlandschaften des Katmai-Nationalparks in Alaska, um genetische Analysen an den dortigen Fischpopulationen vorzunehmen. Doch es waren dann seine Begegnungen mit den ansässigen Bärinnen und Bären, die ihn noch zehnmal zurückkehren liessen. Sein Bildband lässt uns teilhaben an seiner innigen Vertrautheit und Verbundenheit mit den mächtigen...

Wie Dieselmotoren möglichst russfrei funktionieren

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 23.10.2015 | 83 mal gelesen

Ein Dieselmotor ist ein Verbrennungsmotor; er verbrennt Diesel, um eine Vorwärtsbewegung auszulösen. Aus der Verbrennungsenergie wird Bewegungsenergie, wobei das individuelle Verhalten massgeblich mitentscheidet, ob ein Dieselauto möglichst russfrei fährt. Da die Energieumwandlung in vier Schritten abläuft, sagt man, der Dieselmotor sei ein Viertakter – gleich wie ein Ottomotor, der Benzin verbrennt. Dieselmotoren spritzen...

Nobody is perfect – auch das Superhuhn nicht

Umweltnetz Schweiz
Umweltnetz Schweiz | Luzern | am 21.10.2015 | 115 mal gelesen

Nichts und niemand ist perfekt. Auch das Superhuhn – von dem man die Weibchen zum Eierlegen und die Männchen für die Fleischproduktion nutzen kann – nicht. Das heisst aber nicht, dass es nicht noch weiterentwickelt werden kann; oder, dass es keine anderen Lösungen gibt. Getötet wird, was überflüssig ist Viele Rassen wurden seit Jahrzehnten gezüchtet und für die jeweiligen Zwecke optimiert. Die bisher gezüchteten Hühner...