Luzern: Gleichberechtigung

8 Bilder

MINT-Weiterbildung an Gymnasien: «Was für die Mädchen gut ist, ist auch für die Jungen gut»

Benno Bühlmann-Villiger
Benno Bühlmann-Villiger | Luzern | am 14.03.2019 | 10 mal gelesen

Luzern: Aula Kantonsschule Alpenquai | Warum sind Frauen bei ihrer Berufs- und Studienwahl in den MINT-Bereichen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) immer noch deutlich untervertreten? Mit dieser Frage beschäftigten sich rund 100 Gymnasiallehrpersonen an einer kantonalen Weiterbildung zum Thema «MINT und Gender» an der Kantonsschule Alpenquai Luzern. Ziel der Veranstaltung war es, Lehrpersonen für die Problematik von geschlechtstypischen...

1 Bild

Petition an Papst Franziskus 3

B. Martha Leuthard
B. Martha Leuthard | Luzern | am 26.04.2015 | 66 mal gelesen

Gleichberechtigung der Frau in der Kirche Es ist wichtig, dass die Frau innerhalb der Römisch-katholischen Kirche gleiche Rechte erhält. In der Bibel werden die Männer angesprochen; von der Kanzel spricht man heute auch die "Schwestern" an. Dass ein Miteinander von Mann und Frau innerhalb der Familie funktioniert, ist unbestritten (auch wenn Knoten aufgelöst werden müssen). In der Kirche als Grossfamilie könnte dies...

1 Bild

Sternen-Puls für Montag, 20. Oktober 2014

Eva Franziska Wagner
Eva Franziska Wagner | Kriens | am 20.10.2014 | 116 mal gelesen

Die Woche startet mit einem Trigon zwischen dem Mars im Zeichen Schütze und der Lilith im Zeichen Löwe. Eine kraftvolle Einladung, um mal zu schauen, was es mit der ganz allgemeinen Tendenz hin zu mehr Gleichberechtigung und Toleranz im eigenen Leben auf sich hat. Alles OK? Oder womöglich gibt es bei Nahem betrachtet gar nicht so viel Gleichberechtigung, Toleranz und Begegnungen auf Augenhöhe sondern im Gegenteil mehr Worte...

1 Bild

Sternen-Puls für Freitag, 10. Oktober 2014

Eva Franziska Wagner
Eva Franziska Wagner | Kriens | am 10.10.2014 | 93 mal gelesen

Ab heute ist der Merkur wieder für etwa 16 Tage lang im Zeichen Waage unterwegs und steuert im Rückwärtsgang zielstrebig auf den aufsteigenden Mondknoten zu. Es könnte gut sein, dass wir in dieser Zeit das ein oder andere Beziehungsmuster erkennen und uns dadurch sogar Gedanken über harmonische und liebevolle Alternativen machen können, die auf wirklicher Gleichberechtigung und Gleichrangigkeit beruhen. Viel Vergnügen beim...

1 Bild

Sternen-Puls für Montag, 29. und Dienstag, 30. September 2014

Eva Franziska Wagner
Eva Franziska Wagner | Kriens | am 29.09.2014 | 95 mal gelesen

Am Montag Vormittag um etwa 10 Uhr wechselt die Venus aus dem Zeichen Jungfrau ins Zeichen Waage. Eine schöne Gelegenheit, den Alltagskram ein wenig beiseite zu lassen und sich dafür liebevoller Beziehungspflege zu widmen – sowohl im Privatleben als auch im Job. Die Venus bleibt bis zum 23. 10. dort, ganze 23 Tage also, um sich für Harmonie, Gleichberechtigung und ein gelungenes Miteinander stark zu machen und zu schauen,...

1 Bild

DER TEILZEITMANN kommt nach Luzern 1

Jan Maisenbacher
Jan Maisenbacher | Luzern | am 02.09.2014 | 315 mal gelesen

Luzern: Neubad | Die moderne Familie: Gemeinsam ernähren und erziehen? Wie Väter und Mütter ihre Herkulesaufgabe meistern können: Lassen Sie sich inspirieren von persönlichen Geschichten aus der Region. Das Pionierprojekt DER TEILZEITMANN will Männern mit Rat und Tat den Schritt in die Teilzeit erleichtern. Unter dem Motto „ Die moderne Familie: Gemeinsam ernähren und erziehen?“ sind interessierte Väter und Mütter am Donnerstagabend,...

1 Bild

Geschichtenworkshop mit Autorin Federica de Cesco

Natalina Töndury
Natalina Töndury | Luzern | am 29.08.2014 | 158 mal gelesen

Luzern: Rathaus | Im Rahmen der Kampagne "Nix für Mädchen" des Kinderhilfswerks Plan Schweiz (www.plan.ch) findet am 1. Oktober 2014 in Luzern ein Geschichtenworkshop für Mädchen, deren Mütter und Grossmütter mit der renommierten Autorin Federica des Cesco statt. Veranstalter: Plan Schweiz in Zusammenarbeit mit Autorin Federica de Cesco, info@plan.ch, 044 288 90 50 Wo: Ratssaal im Rathaus Luzern, am Kornmarkt, 6004 Luzern Für wen: Für...

1 Bild

Sternen-Puls für das Pilatus-Land zum astrologischen Jahresanfang am Do, 20.03.14

Eva Franziska Wagner
Eva Franziska Wagner | Kriens | am 20.03.2014 | 83 mal gelesen

Heute ist astrologisches-New-Year: Die Sonne wechselt ins Zeichen Widder (sie überschreitet den Himmelsäquator für ein halbes Jahr, für die, die Lust haben gibt's mehr dazu auf Wikipedia). Den ersten Aspekt, also die erste Begegnung / Färbung erhält sie von Lilith, einem Punkt, der für Gleichberechtigung, Selbstbestimmung, Autentizität und Kraft steht. Was gibt es also Neues hinsichtlich der Gleichberechtigung in...

1 Bild

gefährdete Spezies "Mann"

Reto Schachtler
Reto Schachtler | Kriens | am 09.02.2014 | 174 mal gelesen

Wird der "Mann" im klassischen Sprachgebrauch bald nichts mehr anders zu bedeuten haben, als das sächliche man? Vermutlich wäre es an der Zeit ihn auf die rote Liste der gefährdeten Arten zu setzen. Die weibliche Emanzipation wurde v.a. in Westeuropa lange belächelt und zögerlich aber teilweise auch wohlwollend gefödert. Unterdessen ist die weibliche Emanzipation in den meisten Bereichen Tatsache: es gibt Mädchengangs, mehr...

2 Bilder

OpenForum Davos 2014

B. Martha Leuthard
B. Martha Leuthard | Luzern | am 26.01.2014 | 165 mal gelesen

Ist die Gleichstellunbg der Glaubensrichtungen und der Geschlechter ein Ding der Unmöglichkeit? www.openforumdavos.ch Am Freitag wurde in hochkarätiger Runde über dieses Thema diskutiert. Frauen stellen die Hälfte der Weltbevölkerung. Religiöse Institutionen sind weitgehend in Männerhand, obwohl Frauen einen grossen Teil der praktischen Arbeit verrichten. Für Frauen ist es nach wie vor schwierig, Führungsfunktionen...

1 Bild

Who makes the News?

Katja Wißmiller
Katja Wißmiller | Luzern | am 01.11.2012 | 317 mal gelesen

Aus Freude daran, dass "beiUns" ein bisschen anders tickt, lasse ich hier die Antwort weg, dass Männer die Nachrichten immer noch dominieren. Denn hier gibt's Kochrezepte von Männern und Fachartikel von Frauen - und umgekehrt. Das ist leider nicht Mainstream ... Medien aller Art stehen daher in diesem Jahr im Zentrum der Schweizer 16-Tage-Kampagne gegen Gewalt an Frauen. Eine Kampagne, die weltweit zwischen dem 25....

1 Bild

Essen, Singen und Denken

Florian Flohr
Florian Flohr | Luzern | am 29.02.2012 | 341 mal gelesen

Luzern: Matthäuskirche | Volkslieder und Gleichberechtigung, Gschwellti, Chäs und Afrika – auf solche Spannungen und Spannungsfelder setzt der Eröffnungsabend zur ökumenischen Kampagne von Brot für all und Fastenopfer in Luzern. Musik und Diskussionen kreisen um das diesjährige Thema „Mehr Gleichberechtigung heisst weniger Hunger.“ Der Chor „ma non troppo“ unter der Leitung von Rita Blättler singt traditionelle Volkslieder – in denen sich oftmals...