Nachrichten aus Region Luzern

51 Bilder

Stadttheater Sursee „Boccaccio“ von Franz von Suppé, 13. Januar 2018, Première besucht von Noémie Felber

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | vor 2 Tagen | 10 mal gelesen

Das Ende der Festtage mag einige Menschen traurig stimmen. Für die Surseer Bevölkerung jedoch gibts im Januar den Startschuss in die jährliche Operettensaison. Auf dem Programm steht dieses Jahr «Boccaccio», ein Werk des Komponisten Franz von Suppé und der Librettisten Friedrich Zell und Richard Genée. Uraufgeführt wurde die Operette am 1. Februar 1879 in Wien. «Boccaccio» gilt als die bekannteste Komposition von Suppés, sie...

2 Bilder

Super-Lotto in Neuenkirch

Pascal Muff
Pascal Muff | Region Luzern | vor 4 Tagen | 19 mal gelesen

Neuenkirch: Pfarreiheim | Wie jedes Jahr findet in der alten Fasnacht das Super-Lotto der Brass Band Harmonie Neuenkirch statt. Neben dem Hauptpreis (Gutschein für Traumferien im Wert von Fr. 3'000) gibt es auch noch viele weitere Preise: - Städtereise nach freier Wahl - GoPro - Gold - Vollautomatische Kaffemaschine - iPhone / iPad - Notebook - Mountain-Bike - Fernseher - Geschenkharassen - diverse...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Heinz A. Meier
von Christoph...
von Heinz A. Meier
von Heinz A. Meier
von Heinz A. Meier
vorwärts
19 Bilder

Luzerner Theater,LILIOM Eine Vorstadtlegende von Ferenc Molnár, Première, 12. Januar 2018, besucht von Léonard Wüst

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | vor 5 Tagen | 91 mal gelesen

«Was haben Sie Gutes auf der Erde getan?» «…» Das ist die ultimative Frage bei der finalen Abrechnung vor dem jüngsten Gericht, vor dem auch Liliom, mit viel Charisma verkörpert von Jakob Leo Stark, schlussendlich Rechenschaft ablegen muss. Dies nach einem Leben auf der sprichwörtlichen Achterbahn, hatte er doch sein Auskommen als Animateur, beim, Frau Muskat gehörenden, Ringelspiel auf dem Rummelplatz im Budapester...

1 Bild

Chef sein – oder echt sein?

Peter Korner
Peter Korner | Region Luzern | vor 5 Tagen | 224 mal gelesen

Ein «echter» Mensch wird man(n) oder frau nicht durch blosse Worte. Man ist echt oder eben nicht. Echt sein braucht Mut! Echte Chefs kennen sich selbst. Sie können zu sich stehen und in Ihren Entscheidungen ganz sie selbst sein. Tatsächlich sind wirklich gute Führer meistens echt. Ein anderes Wort für echt ist menschlich, oder authentisch. Andererseits garantiert echt sein nicht automatisch, dass Mann oder Frau auch eine...

8 Bilder

Stadttheater Sursee, Erfolgreiche Premiere der Operette Boccaccio am 13. Januar 2018

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | vor 5 Tagen | 184 mal gelesen

Im Stadttheater Sursee ist die Operette Boccaccio mit einer Standing Ovation gestartet. Bei der restlos ausverkauften Premiere am Samstag vermochte das lebensfrohe und komödiantische Werk das Publikum zu überzeugen. Boccaccio von Franz von Suppè wurde erstmals seit 2003 wieder in Sursee aufgeführt. Für die fast 30 Vorstellungen bis im März sind bereits 8500 Tickets verkauft worden. Die Musik- und Theatergesellschaft Sursee...

1 Bild

Initiative «Für eine Kirche mit* den Frauen» fördert den Dialog

Werner Mathis
Werner Mathis | Region Luzern | am 11.01.2018 | 214 mal gelesen

Die Erwachsenenbildung der Pfarrei Sursee zeigt am Mittwoch, 17. Januar 2018, im Stadttheater Sursee den Film «Habemus feminas!» von Jungregisseur Silvan M. Hohl. Im Anschluss daran werden in einem Kurzpodium, unter der Moderation durch Regina Käppeli, Silvan M. Hohl und Maria Graf, Synodalrätin, von ihren Erfahrungen auf der Pilgerreise nach Rom berichten. Regina Käppeli, Kirchenrätin und engagierte Frau in Pfarrei und...

41 Bilder

ZKO, Opera Box: «La vie parisienne» von Jacques Offenbach, 7. Januar 2018, besucht von Noémie Felber

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | am 09.01.2018 | 11 mal gelesen

Die Ouvertüre erklingt, der Pariser Gare de Lyon erweckt zum Leben. Es ist ein Kommen und Gehen, gehetzt und gestresst rasen verschiedenste Reisende durch die Bahnhofshalle. Keinen halben Meter daneben sitzt das Operetten-Publikum gespannt auf den Stühlen. Die Zuschauer sitzen auf der Bühne, die Darsteller und Darstellerinnen bewegen sich durch den Zuschauerraum. Eine klare Trennung gibt es nicht mehr, die Bühne ist überall....

21 Bilder

Sankturbahnhof Sursee Finnisage im Rahmen von «Art & Jazz», Francis Petter mit dem «Newa Trio»

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | am 08.01.2018 | 181 mal gelesen

Sehr viel Publikum vermochte auch die letzte Veranstaltung des Projektes „World Wide Willisau“ zu mobilisieren. Das, von Paul Tschopp initiierte „World Wide Willisau“, ist eine Hommage an und mit Niklaus „Knox“ Troxler in Form einer Retrospektive. Seit der Vernissage am 19. August 2017 fanden viele verschiedene Veranstaltungen an diversen Standpunkten und Örtlichkeiten statt, von den Open Air Plakatausstellungen auf zwei...

5 Bilder

Zunft Heini von Uri „Marco Leuenberger ist der Heinivater 2018“

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | am 07.01.2018 | 1013 mal gelesen

„WÖUDE WÖUDE WESCHTE“ das Motto der bevorstehenden Fasnacht in Sursee. Seit vergangenem Dreikönigstag ist nun auch das gut gehütete Geheimnis gelüftet, wer durch die Soorser Fasnacht führen wird. „Ja, mit viel Freude und viel Respekt“ war die Antwort von Marco Leuenberger auf die Frage von Zunftmeister Peter Wyder, ob er bereit sei als Fasnachtsfürst alles zu tun, was der Zunft Heini von Uri Sursee und der ganzen Stadt...

13 Bilder

Luzerner Sinfonieorchester, Mit Gershwin ins Neue Jahr, KKL Luzern, 1. Januar 2018, besucht von Léonard Wüst

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | am 06.01.2018 | 19 mal gelesen

George Gershwin war von sehr vielen Musikstilen angetan und inspiriert, von der Klassik, vom Jazz, der amerikanischen Unterhaltungsmusik am Broadway, Blues, Ragtime usw. Trotzdem, oder vielleicht deshalb, war er der erste Komponist, der eine Art völlig neuer „amerikanischer Musik“ schuf, unverwechselbar eigenständig und total neuartig mit seinen schrägen Rhythmen, Beats und mit der modernen Instrumentierung. Sie beeinflusste...

23 Bilder

Silvesterkonzert des ZKO «Wann darf ich klatschen?», KKL Luzern, 31. Dezember 2017

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | am 03.01.2018 | 7 mal gelesen

Nach der Begrüssung und den Neujahrswünschen von Michael Bühler, Direktor des Zürcher Kammerorchesters (ZKO) ging es Schlag auf Schlag. Das wunderbare Orchester überzeugte von Anfang an. Die Musiker des Zürcher Kammerorchesters spielten einige der schönsten klassischen Musikstücke, die es gibt. Wie im Programm angekündigt, wurden Anekdoten und Geschichten aus 300 Jahren Musikleben erzählt und die sogenannten "Regeln" des...

1 Bild

Glücklich oder authentisch?

Peter Korner
Peter Korner | Region Luzern | am 30.12.2017 | 468 mal gelesen

Authentizität ist eine gefährliche Angelegenheit. Wenn Menschen authentisch sind, werden sie schwierig. Sie stellen den Status quo infrage und lassen sich nicht zu Marionetten im Spiel anderer Leute machen. Authentische Menschen wollen ihr Leben selbst bestimmen. Sie werden «die Mächtigen» immer auf ihre Legitimation hin prüfen. Je authentischer wir sind, desto mehr fordern wir auch Authentizität bei unseren...

1 Bild

Der etwas andere Neujahrswunsch

Peter Korner
Peter Korner | Region Luzern | am 29.12.2017 | 10 mal gelesen

Es ist Teil der menschlichen Natur, dass Kinder Erwachsene werden, die gehen, reden, zuhören, nachdenken, schöpferisch tätig sind, Nachforschungen anstellen, singen, tanzen, zeichnen und all die anderen Dinge tun, die uns Menschen ausmachen. Jeder und jede von uns hat bestimmte Stärken, Talente und Fähigkeiten. Wenn wir unser Bestes entfalten wollen, wenn wir ganz wir selbst sein möchten, dann heisst das nicht anderes, als...

35 Bilder

Opéra des Nations Genf, Le Baron Tzigane (Der Zigeunerbaron), 27. Dezember 2017, besucht von Gabriela Bucher – Liechti

Léonard Wuest
Léonard Wuest | Region Luzern | am 29.12.2017 | 22 mal gelesen

«Was für eine verworrene Geschichte» sagte eine Besucherin zu ihrer Begleiterin und legte das Programmheft des «Le Baron Tzigane», welcher über die Festtage im Théâtre des Nations in Genf aufgeführt wird, zur Seite. Die Geschichte dieser Operette von Johann Strauss ist tatsächlich etwas verworren. Der verarmte Sándor Barinkay kehrt aus seinem Exil nach Hause zurück und stellt fest, dass der Besitz seiner Eltern einerseits von...

1 Bild

Weihnachtsbotschaft für den Staat Jerusalem.

Heinz A. Meier
Heinz A. Meier | Region Luzern | am 24.12.2017 | 35 mal gelesen

Trump der Trumpi ist wieder mal reingetrumpt, diesmal in Jerusalem, die Richtung wo sich zur Zeit sehr Viele hinrichten, das hat viel mit Religion zu tun. Ja Jerusalem hat viel mit Religion zu tun. Drei Religionen sind in Jerusalem gross geworden: in alphabetischer Reihenfolge: Christentum, Judentum, Moslem. Die Politische Lösung wird man auf dem bisherigen Weg eher nicht finden, das sieht man glaub seit Jahren vom Schiff...