spielend unterwegs

Kriens: Schulhaus Feldmühle | Am 15. April 2016 startete „spielend unterwegs“ in eine neue Saison. Mit fast 50 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen wurde ein Rekord gebrochen. Bis zum 24. Juni wollen wir diesen Rekord noch einmal brechen.

Das Projekt ist mit der Idee entstanden, dass der Schulhausplatz Feldmühle neu belebt wird, Kinder, Anwohner und Lehrer sich wohl fühlen und einen sauberen Platz antreffen. Eines der Ziele ist, dass sich die Kinder mit dem Platz identifizieren können und so die Verantwortlichkeit gefördert wird. Ausserdem wird die soziale Gesundheit gestärkt.

Ab dieser Saison ist jeweils ein Jugendarbeiter / eine Jugendarbeiterin neu am Freitag nach der Schule bis ca. 17.00 Uhr mit der Spielkiste vor Ort. Kinder können spielen, malen, sich bewegen und tolle Gemeinschaftserfahrungen machen. Die betreuten Stunden lassen den Kindern viel Freiraum für das eigene Spiel. Durch die Präsenz der Jugendarbeiter/innen erfahren die Kinder dabei Schutz und Motivation, einmal etwas Neues auszuprobieren.
Für Äpfel und Wasser ist gesorgt, jedoch sind Apfelsponsoren immer herzlich willkommen.

Alle, jede und jeder, und egal woher, sind herzlich eingeladen mitzuspielen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.