Deutsch-Unterricht für Migranten

Im Januar 2014 organisierte der Verein „Migration – Kriens integriert“ (M-Ki) erstmals einen Deutschkurs für Migranten. Der Kurs hat den traumatisierten jungen Leuten etwas Boden unter den Füssen zurückgegeben. Ziel ist, dass die Teilnehmenden dank Sprachkompetenz bessere Chancen für den Arbeitsmarkt erhalten. Die Kursleiter in Kriens arbeiten ehrenamtlich. Ungedeckt sind die Fahrkosten der Kursteilnehmer aus dem ganzen Kanton Luzern. Kriens hilft Menschen in Not springt in diese Lücke und unterstützt dieses sinnvolle Projekt mit CHF 5'000.-. Infos und Video unter www.krienshilft.ch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.