Grossartige Musicals...

Mitreissender Tanz mit Kristina Wallbank-Hutton und Adriano Piccione
Kriens: Le Théâtre Kriens-Luzern |

22 Melodien aus 18 verschiedenen Produktionen an einem Abend: An der MusicalGala 2017 im Le Théâtre in Kriens geniessen Freunde des Bühnengenres Gassenhauer und Preziosen aus den grossen Shows unserer Zeit.



Le Théâtre in Kriens mag wohl klein sein für Musicals mit seinen 330 Sitzplätzen. In der europäischen Musicalszene ist die Luzerner Vorortsgemeinde aber ein Fixpunkt: Im Musicalhaus der Zentralschweiz gingen in den letzten Jahren unter anderem deutsche Erstaufführungen über die Bühne („Flashdance“, „Daddy Cool“). Dazu eine Welturaufführung, die den Weg auf ausländische Bühnenbretter antritt („Summer of ´85“). Die Luzerner Theatermacher verstehen sich nicht nur als Produzenten von Shows, sondern als Entwickler von Musicalbüchern. Sämtliche Erstaufführungen basieren auf Texten, die Inhouse realisiert wurden. Diese beachteten Arbeiten werden fortgeführt: Im Hebst 2017 wird das Musical „Ninety-Five“ ins Bühnenlicht treten, eine Fortsetzung des erfolgreichen „Summer of ´85“ von diesem Winter, diesmal aber mit Musik aus den Neunzigerjahren, der Hochblüte der Boygroups und grossen Gesangsdiven.

Schmissige Livemusik

Zwei Melodien des neuen Musicals zieren auch die Songliste der MusicalGala 2017, nebst 20 anderen Stücken aus den grossen, aktuellen Shows: Lion King, Mamma Mia, Sister Act, Tarzan, We will rock you sind ein paar Beispiele der gesanglich und tänzerisch zu Ehren kommenden Shows. Acht Gesangsstimmen, darunter die bekannten Le Théâtre-Namen Irène Straub, Daniela Tweesmann, Christian Sollberger, Adriano Piccione und André Gassmann sowie 27 Tänzerinnen der Musicalklassen der Ballett Akademie Luzern sorgen für mitreissende Unterhaltung. Als Solotänzerin wird die Australierin Kristina Wallbank-Hutton zu sehen sein. Die Musikbegleitung ist natürlich live: Die Le Théâtre-Band unter der Leitung von Arno Renggli interpretiert Melodien, die schon mehrfach um den Globus gingen und im „kleinen“ Le Théâtre mit viel Schmiss für stimmungsvolle Momente sorgen werden. Wobei: Die MusicalGala 2017 könnte eine der letzten Veranstaltungen im Le Théâtre in Kriens sein. Läuft alles nach Plan, wird das Gersag Emmen mit 550 Sitzplätzen ab Winter 2017 Spielort des Musicalhauses. Die europäische Musicalszene wird eine weitere Luzerner Vorortsgemeinde kennenlernen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.