Superwoman-Day: Ein Tag für junge Krienserinnen

Am 24. Mai findet in Kriens der erste Superwoman-Day statt. Der Tag ist ganz und gar den jungen Krienserinnen gewidmet und wird von der Jugendanimation organisiert. Ab nächster Woche können sich Schülerinenn der sechsten bis zur neunten Klasse für den Tag anmelden.

Am Superwoman-Day können die Mädchen je einen Workshop am Vormittag und einen am Nachmittag besuchen. Welche Workshops angeboten werden, wurde durch eine Befragung der Oberstüflerinnen, welche bereits im Januar durchgeführt wurde, ermittelt. Daraus hat sich ein bunter Mix aus Kursen ergeben. Die Workshopleiterinnen, welche allesammt Profis sind, geben ihr Wissen in je zweistündigen Workshops weiter. Neben Sport-Workshops wie Slackline, HipHop-Tanz und Karate können die Mädchen am Superwoman-Day auch lernen, wie mach sich professionell schminkt oder sich die Nägel kunsvoll bemalt. Ebenfalls können die Mädchen eine individuelle Handyhülle designen, sich im Schauspielen versuchen oder die Technik des Siebdrucks lernen und ein eigenes T-Shirt gestalten. Umrahmt wird der Tag von unterschiedlichen Aktivitäten, in welchen die Mädchen aus allen Workshops zusammenkommen und beispielsweise gemeinsam ein gesundes Zmittag essen.

Der Superwoman-Day wurde von einem Projektteam aus fünf Oberstufenschülerinnen der Gemeinde Kriens, welches durch die Jugendanimation begleitet wurde, geplant. Jedes Teammitglied entschied sich zu Beginn der Planungsphase für ein Ressort, für welches sie fortan Verantwortung übernahmen. So konnten sie den Superwoman-Day massgeblich mitgestalten und Erfahrungen in der Projektorganisation sammeln.
Anmeldung unter www.skw-kriens.ch
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.