Ärgernisse

auf der Windegg
Heute habe ich mal wieder einen fast-Unfall an der Werkstrasse Richtung See beobachtet. Offenbar hat ein Lieferwagenfahrer nicht bemerkt, dass er auf einer Krezung keine Vorfahrt hat, wenn jemand von rechts kommt. Es ist für mich extrem schwierig nachzuvollziehen, warum man auf einer geraden, wenige hundert Meter langen Strasse zwei Kreuzungen an einen Kreisel folgen lässt. Gut sind da nur 30 Sachen erlaubt - Achtung mobiler Blitzaparillo! - sonst würde es vermutlich recht häufig krachen.
Ich denke, dass diese Planung dem gleichen "Genie" entglitten ist, wie die bereits x-fache Umgestaltung des Bundesplatzes, der immer gefährlicher wird... Gute Arbeit scheint dabei Zufall oder Glücksache zu sein.
Ein anderes Dauer-Ärgernis ist die Diskussion über lokale/kantonale Burka-Verbote. Ich verstehe nicht, warum sich die Bundes-Politiker seit Jahren gegen ein Vermummungsverbot wehren. Damit wären diese Diskussionen & Verbote vom Tisch und man könnte dies auch nicht als Unterdrückung religiöser Minderheiten anprangern. Gleichzeitig hätte man eine Handhabe gegen die Dummköpfe an Demos oder Fussballspielen. Für die Zeit der Fasnacht und für religiöse Traditionen (Schwestern & Brüder) müsste es vermutlich einzelne Ausnahmen geben.
Ebenso einfach wäre es, extreme Religionsfanatiker auf Seite von Juden & Moslems zu vergraulen. Es bräuchte nur ein Verbot der Einfuhr von geschächtetem Fleisch! - Wieso soll man etwas in die Schweiz einführen können, was hier verboten ist, herzustellen? - Das ist ja ein Paradoxwitz.
Da ich gerade bei der Kropfleerete bin, ebenso stossend ist die ungerechte Pauschlbesteuerung von Ausländern! Es gibt doch keinen Grund, reiche Abzoker aus dem Ausland vergünstigt hier wohnen zu lassen. Diese Leute integrieren sich ja sowieso kaum, stossen sich an unseren Traditionen und nehmen das beste Bauland weg...
Aus diesem Grunde muss ich ab und an in die Berge, um wieder etwas herunter zu kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.