Seifenblasen auf dem Sonnenberg

Kriens: Sonnenberg | Wenn Sie noch die Möglichkeit haben, so nutzen Sie die Chance, dieses Jahr noch einmal mit der knorrigen Sonnenbergbahn mit den charmanten grau-melierten Bahnführern mitzufahren. Immer freundlich, immer zuvorkommend und mit viel Humor tätigen Sie ihre Arbeit oder Leidenschaft. Die kurze Fahrt ist ein Erlebnis. Versuchen Sie’s!

Oben angekommen tun sich viele Wege auf und alle finden ihr Ziel. Es gibt auch genug Restaurants, die sich einem jedes auf ihre Art symphatisch anbieten, wenn einem eher nach dieser Art Einkehr ist. Ich lade Sie mit meinen Bildern ein, sich ebenfalls vom Sonnenberg verzaubern zu lassen.
Es ist eine unglaubliche Farbenpracht, die sich vor unseren Augen auftut. Keine malt Farben so intensiv wie die Natur und die Schöpfung, die sich dahinter verbirgt. Wer immer die Erde so bunt werden liess, hat es gut gemeint mit den Menschen.
Es gibt viel zu sehen auf dem Sonnenberg. Es gibt auch viel zu erleben. Man kann die Minigolfbälle rollen lassen oder sich auf dem Vita Parcours auf den Weg in ein besseres Leben machen, es wurde auch schon um Lagerfeuer getanzt und hie und da riecht man das Spanferkel schon von weitem. Es gäbe viel zu erzählen über den Sonnenberg. Wussten Sie zum Beispiel, das der Sonnenberg viele Jahre ein Lieferant für Rohstoff war. Fast 21'000 Tonnen Braunkohle wurden hier gefördert. Ein guter Ausgangspunkt ist die Seite www.erlebnis-sonnenberg.ch, die viel mehr Worte zur Verfügung hat als ich. Wer weiss. Vielleicht bis bald. J
1
1
1
2 Kommentare
864
Ramona Geiger aus Luzern | 04.10.2012 | 12:24  
66
Patrick Aeschbach aus Kriens | 04.10.2012 | 18:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.