Halle für Alle

Kriens: Kriens |

Beim Projekt „Halle für alle“ können sich alle in der Turnhalle austoben. In der Pilotphase wird am 22. Januar 2017 und am 12. Februar 2017 zweimal die Halle offen sein.

Für alle!
In der Winterzeit fällt es einem zuweilen schwer, sich für Sport oder Bewegung zu begeistern. Draussen ist es nass und kalt und alleine macht es sowieso nur halb so viel Spass sich zu bewegen.

Doch die Kinder –und auch die Erwachsenen- brauchen Bewegung!

So einfach wie effektiv ist das Konzept von Halle für alle: Am Sonntagmorgen laden die Sportkoordinatorin und die Jugendanimation in die Turnhalle Meiersmatt ein. Es wird eine Bewegungslandschaft aufgebaut, wo für jede Altersgruppe etwas da ist. Zusammen kann man sich dann in der Halle so richtig austoben und auch neue Bekanntschaften mit Gleichgesinnten schliessen.


Wer eine Verschnaufpause braucht, kann es sich im kleinen Café gemütlich machen.
Kurt von Rotz und Anja Blättler haben sich das Ziel gesetzt, einen Ort der Bewegung und der Begegnung zu schaffen. So unterschiedlich ihre beruflichen Hintergründe sind: für dieses Projekt engagieren sie sich gemeinsam für eine gute Sache. Dieses Projekt soll alle vereinen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.