Trainings-Weekend der Leichtathletik-Jugend des TV Küssnacht

Wie in jedem Jahr zum Saisonauftakt trafen sich am vergangenen Wochenende rund 45 Jugendliche sowie 7 Damen und Herren aus dem Leiterteam zum Trainings-Weekend auf der Sportanlage Luterbach. Roland Sidler hatte das abwechslungsreiche Programm zusammen- und auf die Beine gestellt: Alle Disziplinen wurden ausführlich durchgenommen - von Sprints über Hürden, Weit- und Hochsprung, Ball- und Speerwurf bis hin zum Kugelstossen. Am Samstag wurden bei den 2 x 60m-Sprint-Tests mit der Zeitmess-Anlage sehr gute Zeiten gelaufen, beste Voraussetzungen also für eine erfolgreiche Wettkampfsaison.

Als Surprise-Lektion zum Ende des ersten Trainingstages am Samstagnachmittag durften alle Sportlerinnen und Sportler nochmals an ihre Grenzen gehen: In einem Ausdauerlauf wurden je Runde einzelne Puzzleteile erworben, die dann pro Gruppe à 4 LäuferInnen am Ende ein 54-teiliges Puzzlebild ergaben: Sport, Spiel, Spannung in einem.

Ein Highlight zum Abschluss des zweiten Trainingstages war am Sonntag der Fototermin mit den Sponsoren des Leichtathletik-Dress’ (Esme & Jesse De Groodt, Praxis für ganzheitliche Medizin De Groodt,) und des Kapuzenpullis in den Vereinsfarben (Robert Auf der Maur, Geschäftsleiter Bisang Schreinerei AG).

Die beiden Trainingstage wurden erneut vom Schwyzer Swisslos-Sportfonds gesponsert. Und nicht nur für die Zwischenverpflegungen war gesorgt, auch die Mittagessen am Samstag wie auch am Sonntag im Restaurant Curlinghalle mit hervorragenden Thai-Buffet waren vom Turnverein offeriert.

Alles in allem erneut ein gelungenes Sport-Wochenende – und das bei allerbesten, fast schon hochsommerlichen Bedingungen.

Die Daten der kommenden Wettkämpfe: Staffelmeisterschaften in Zug am 23. Mai 2018, «de Schnellscht Küssnachter» am 8. Juni 2018 auf der Sportanlage Luterbach, gefolgt von den Kantonalen Einkampf-Meisterschaften, die dieses Jahr in Küssnacht, ebenfalls im Stadion Luterbach, ausgetragen werden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.