TV Küssnacht: Grosses Finale der diesjährigen Wettkampfsaison an den Mehrkampfmeisterschaften in Hochdorf

Die erfolgreichen Jungs der U12M


Die Kleinen waren die grossen Stars

Am vergangenen Wochenende zeigten die 31 aus Küssnacht angereisten Jugendlichen der Leichtathletik-Abteilung des TV Küssnacht zum Saisonende an den Mehrkampfmeisterschaften in Hochdorf nochmals sehr gute Leistungen.

Bei wunderschönem Herbstwetter und in einem Teilnehmerfeld von mehr als 600 Sportlerinnen und Sportlern aus der ganzen Schweiz konnten an diesem Anlass einerseits viele „frischgebackene“ Nachwuchsathletinnen und –athleten aus Küssnacht ihre ersten Wettkampferfahrungen sammeln, andererseits wurden von den „älteren Hasen“ unter den Jugendlichen erneut einige persönliche Bestleistungen erzielt.

Die glanzvollen Stars des TV Küssnacht waren diesmal die ganz jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer: Aus den Kategorien der unter 12-Jährigen erreichten bei den Mädchen der U12W im Vierkampf (60-mtr-Sprint, Ballwerfen, Weitsprung und 1000-mtr-Lauf) von immerhin 117 Gestarteten Zoé Aepli den 12., Selin Bortoluzzi den 21., Lia Ulrich den 29. und Selina Hodel den 36. Rang. Sie alle durften eine Auszeichnung mit nach Hause nehmen.

Bei den Jungs dieser Altersklasse erhielten von 73 gestarteten Sportlern in der Kategorie U12M Tobias von Däniken mit Platz 12, Livio Glanzmann auf Rang 15, Janis Ehrler auf dem 22. und Luca Steimen auf dem 23. Platz ebenfalls eine Auszeichnung.


Im Fünfkampf der U14W (60-mtr-Sprint, Kugelstossen, Weit- und Hochsprung sowie 1000-mtr-Lauf) kam Jessica Auf der Maur auf den 23. Rang von 109 gestarteten Mädchen in ihrer Kategorie und wurde somit ebenfalls ausgezeichnet.

Ganz knapp fielen die Ergebnisse der älteren Jugendlichen im Fünfkampf der nichtlizenzierten Kategorien U18 und U20 am Samstag aus: für Oliver Schegg, Valentin von Matt, Zeno Kaufmann, Chloë Reynolds und Vivienne Schegg reichte es zwar nicht ganz zu einer Auszeichnung, sie dürfen aber trotzdem stolz sein auf sehr gute Einzelresultate.

Nun freut sich die gesamte Riege auf die wettkampffreien Monate und schaut – zufrieden mit dem Geleisteten in der zurückliegenden erfolgreichen Saison – ruhigeren Trainings-Wochen entgegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.