Rita Wipfli wird Jasskönigin am 2. FC Littau-Jass-Turnier

Gute Stimmung nach der 1. Runde beim 2. FC Littau-Jassturnier am 21. November 2015 im FC Littau-Clubhaus.
Littau: FC Littau | In der siebten von acht Runden erzielte Rita Wipfli das Spitzenresultat von 302 Punkten und legte den Grundstein zu ihrem souveränen Sieg mit 1696 Punkten beim 2. FC Littau-Jassturnier. Hinter ihr folgen Yannick Betschart (1518 Punkte) und Peter Scheidegger (1517 Punkte).
Vizepräsident Stefan Gilli als Initiant und Organisator konnte am Samstagnachmittag, 21. November im FC Littau-Clubhaus 52 Jassinteressierte zur 2. Austragung willkommen heissen. Finanzchefin Silvia Betschart verwaltete das Turnierbüro und freute sich ob der grossen Anzahl junger Jasser aus den Aktiv-Mannschaften.
Nach acht Durchgängen “Bodentrumpf“, in denen die 12 Jasserinnen und 40 Jasser für sich selbst jassten, stand mit der Ur-Reussbühlerin Rita Wipfli, Mutter von Faniontrainer Roman Wipfli, die grosse Siegerin fest.
Die erfahrene Jasserin freute sich über die gute Stimmung und den zweiten Platz von Yannick Betschart, der als einer der Jüngsten an diesem Nachmittag einige gestandene Jassexperten auf die Plätze verwies.
Zum Abschluss genossen alle Teilnehmer noch ein feines Riz-Kasimir aus der Clubhaus-Küche von Agi Althauser und Heidi Krummenacher.
Sicher findet dieser gelungene „Nach-Saison-Event“ im Clubhaus FC Littau auch im nächsten Jahr wieder.

Auszug aus der Rangliste: (52 Rangierte)
1. Wipfli Rita 1696 Punkte
2. Betschart Yannick 1518 Punkte
3. Scheidegger Peter 1517 Punkte
4. Diethelm Hans 1516 Punkte
5. Bühler Seppi 1486 Punkte.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.