Gütschbahn fährt wieder: das Video

Luzern: Gütschbahn | Die Gütschbahn im BaBeL-Quartier in Luzern ist seit dem 26. September 2015 ein Schräglift. Ein Besuch auf dem Gütsch lohnt sich.

Dieser Inhalt wird von Youtube eingebettet. Sobald Sie den Inhalt laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Youtube ausgetauscht. Dabei gelten die Datenschutzbestimmungen von Youtube.


Die neue Gütschbahn startete am 26. September und ist als Kurzstrecke im Tarifverbund Passepartout. Davon profitieren die Inhaberinnen und Inhaber eines Abos mit der Zone 10 sowie die GA‐Kundschaft. Sie alle fahren ohne Aufpreis auf den Gütsch. Fahrgäste ohne Abo benötigen ein Kurzstrecken‐Billett.
„Mit dem Gütsch können wir unseren treuen Kundinnen und Kunden einen tollen Naherholungsort anbieten“, sagt Albrecht Tima, Leiter des Tarifverbundes Passepartout. „Mit der Akzeptanz der Kurzstrecke werden wir einem Kundenbedürfnis gerecht“, erklärt Albrecht Tima.
Die Verkehrsbetriebe Luzern AG (vbl) sind verantwortlich für einen reibungslosen Betrieb des Angebotes. Die zwei Kabinen des Doppellifts sind ganzjährig in Betrieb. Die täglichen Betriebszeiten sind so auf den Busfahrplan abgestimmt, dass jeweils der erste Bus am Morgen in der Baselstrasse erreicht bzw. dass vom letzten Bus in der Baselstrasse noch auf den Gütsch gefahren werden kann.
Der Lift verläuft von der Haltestelle Gütsch zur neuen Haltestelle Château Gütsch. Auf der Strecke von 173 Meter werden 91 Höhenmeter überwunden. Die Fahrt dauert etwa anderthalb Minuten. Pro Kabine und Fahrt können acht Personen befördert werden.
Die Tickets können an der Bushaltestelle Gütsch am Automat oder an der Reception des Hotels
bezogen werden. Mehrfahrtenkarten stempeln die Fahrgäste an den Entwertern ab. Am einfachsten ist der Ticketkauf über die kostenlose öV‐TICKET App.
Gütschwiese wieder für die Öffentlichkeit zugänglich
Die Hotelbesitzer werden nun auch ihr Versprechen einlösen und, wie mit der Stadt Luzern vereinbart, die Gütschwiese wieder für die Öffentlichkeit zugänglich machen: Diese täglich bis 22 Uhr als Aussichtspunkt für Besucher geöffnet sein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.