160km/h im 80er-Bereich - Motorradfahrer angehalten

(Luzern, 13. Juli 2015) Die Luzerner Polizei hat am Samstag einen Motorradfahrer angehalten, welcher in Willisau mit 160km/h unterwegs war. Der 38-jährige Mann hatte seinen 6-jährigen Sohn als Beifahrer dabei.


Der 38-jährige Mann wurde am Samstag (11.7.15) um ca. 21.20 Uhr auf der Menznauerstrasse (80er-Bereich) bei Willisau mit einer Geschwindigkeit von 160km/h gemessen. Die Luzerner Polizei hat Raser angehalten und ihm umgehend den Führerausweis abgenommen. Sein Motorrad wurde von der Staatsanwaltschaft sichergestellt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.