Arbeitsunfall beim Holzen: Forstarbeiter verletzt

Am Montagnachmittag wurde in Schüpfheim ein Forstarbeiter bei einem Arbeitsunfall verletzt. Der 30-jährige Mann wurde von der REGA mit Kopfverletzungen in das Spital geflogen.


Der Unfall ereignete sich am Montagnachmittag (23.3.15) kurz nach 16.00 Uhr im Holdereggwald bei Schüpfheim. Ein 30-jähriger Mann wurde bei Forstarbeiten von einer herabfallenden Baumkrone verletzt. Er wurde wegen Kopfverletzungen vom Rettungsdienst 144 betreut und später von der REGA in das Spital geflogen. Der Unfallhergang wird von der Luzerner Polizei abgeklärt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.