Der Fritschivater und seine Gäste liessen sich ans Bärteliessen kutschieren

Grosses Wetterglück für das Bärteliessen der Zunft zur Safran. Der Weg vom Wilden Mann zum KKL, wo das Bärteliessen stattfand, führte am Samstag kurz nach Ladenschluss durch die Altstadt und über die Seebrücke. Wie jedes Jahr wurde der recht lange und unterhaltsame Umzug von vielen Luzernern am Strassenrand verfolgt und beklatscht. Unter anderem waren heuer Peter Spuhler, Inhaber und CEO der Stadler Rail Group und der Zuger Nationalrat Gerhard Pfister Gäste von Zunftmeister und Fritschivater Josef Kreyenbühl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.