Drei mutmassliche Einschleichdiebe festgenommen

(Luzern, 07. August 2015) Donnerstagmittag wurde der Luzerner Polizei drei mutmassliche Einschleichediebe gemeldet, welche in Fischbach in ein Einfamilienhaus eingedrungen sind. Zwei Stunden später wurden dieselben nach einem weiteren Versuch im Entlebuch festgenommen.


Am Donnerstagnachmittag 6. August 2015 kurz nach 13:00 Uhr sind zwei Männer und eine Frau in ein Einfamilienhaus in Fischbach LU eingedrungen. Nachdem die Anwohner, die zu dieser Zeit zuhause waren, die mutmasslichen Einschleichediebe konfrontiert haben, verliessen sie das Objekt und flohen in ihrem Auto.
Am selben Nachmittag um kurz vor 17:00 Uhr erhielt die Polizei eine weitere Meldung von einer Familie aus Eschenholzmatt im Entlebuch. Dieselben drei Personen sind dort in ein Bauernhaus eingedrungen und wurden ertappt. Wieder gelang ihnen die Flucht.
Kurze Zeit später konnte die Luzerner Polizei das Auto mit den signalisierten Personen in Wiggen anhalten und festnehmen.
Zur selben Zeit fuhr der Anwohner vom ersten Tatort auf seinem Motorrad durchs Entlebuch. Er beobachtete die Anhaltung der signalisierten Personen durch die örtliche Polizei. Er stoppte und meldete der Polizeipatrouille, dass diese Personen an seinem Wohnort eingedrungen sind.

Bei den Festgenommenen handelt es sich um drei ungarische Staatsbürger. Die beiden Männer und die Frau sind zwischen 27 und 50 Jahre alt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.