Heiss drauf! FDP.Die Liberalen starten Wahlkampf mit Raclette-Schmaus

Schenkon: Raclette-Schmaus |

Einen fulminanten Auftakt in den offiziellen Wahlkampf 2019 legte FDP.Die Liberalen Wahlkreis Sursee am Wochenende hin: Beim «Raclette-Schmaus für alle» stellten sich die Kandidierenden Fragen der Bevölkerung. Der Reinerlös von 2500 Franken ging an die Stiftung Brändi. 

Ständerat Damian Müller, Nationalrat Albert Vitali, Regierungsrats-Kandidat Fabian Peter und die Kantonsrat-Kandidierenden sowie Ivan Buck, Direktor Wirtschaftsförderung Luzern, standen zunächst Moderator Oliver Kuhn Rede und Antwort. Dann beantworteten sie Fragen aus den rund 300 interessierten Besuchern. «Wir stehen für Chancen-Nutzung mit Verantwortung, wirtschaftsfreundlich, liberal und selbstbestimmt. Der Region verpflichtet für die Zukunft.» – So betonten die nationalen Vertreter, der Regierungsrats-Kandidat und die KR-Kandidierenden einhellig die Notwendigkeit nachhaltiger Wirtschaft, Lebensqualität und Gemeinsinn als moderne Werte einer zukunftsfähigen Region.

Für das leibliche Wohl sorgte – bestens organisiert von Sponsoring-Leiter Peter Haefeli – das Wahlkampf-Team S unter Leitung von Elmar Bernet. Dieser betonte den überparteilichen Charakter der Veranstaltung: «Hier sind nicht Politiker auf Statisten getroffen, sondern Menschen auf Menschen!»  Es gehe nicht um medialen Theaterdonner, sondern um persönlichen Kontakt und Zuhören. Und so gab es beim köstlichen Raclette für jedes Budget viele gute Gespräche zwischen Jung und Alt in einem angenehmen und lockeren Rahmen.

Eine Delegation der Brass Band Rickenbach und das Echo vom Bienzwald sorgten für musikalische Unterhaltung.

Bildunterschrift
Für eine zukunftsfähige Region: Ständerat Damian Müller, Hitzkirch; Priska Hafner, Grosswangen; Remo Fehlmann, Nottwil; Jim Wolanin, Neuenkirch; Ronny Beck, Ruswil; Rosy Schmid, Hildisrieden; Thomas Meier, Schenkon; Regierungsrats-Kandidat Fabian Peter; Georg Dubach, Triengen; Daniel Gloor, Sursee; Nationalrat Albert Vitali, Oberkirch (v. l. n. r.).
Es fehlen Judith Stirnimann, Ruswil und Walter Furrer, Buttisholz

Kontakt
Elmar Bernet
Leiter Wahlkampf-Team S
079 129 39 36
eb@artmax.swiss 

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.