Kanton Luzern: Feuerverbot bleibt bestehen

Die Gewitter und Niederschläge der vergangenen Tage haben die Waldbrandgefahr im Kanton Luzern nicht entschärft. Auch für die kommenden Tage sind nur geringe Regenmengen prognostiziert. Daher bleibt das Feuerverbot für das gesamte Kantonsgebiet bestehen.


Im Kanton Luzern ist die Waldbrandgefahr weiterhin gross. Die kurzen Gewitterregen der vergangenen Tage haben nicht ausgereicht, die Wald- und Flurbrandgefahr zu entschärfen. Das Wasser verdunstet rasch; die Wälder und Wiesen sind nach wie vor trocken. Diese Situation wird sich erst nach einer intensiveren Regenphase entspannen.

Die Zentralschweizer Kantone werden bis Mitte nächster Woche entscheiden, ob die Feuerverbote bis zum Nationalfeiertag bestehen bleiben und insbesondere die Regeln oder Verbote betreffend Feuerwerk festlegen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.