Landwirt bei Arbeitsunfall mittelschwer verletzt

(Luzern, 21. April 2015) Gestern Montag wurde ein Landwirt in Sempach bei einem Arbeitsunfall mittelschwer verletzt. Er wurde bei einer Manipulation an seinem Traktor von dessen Rad überrollt.


Am Montag, 20. April 2015, kurz vor 18:00 Uhr, ging ein Landwirt seitlich zu seinem Traktor hin und beabsichtigte, ohne aufzusteigen, eine Manipulation vorzunehmen. Dabei geriet der Traktor ins Rollen und der Landwirt wurde vom Hinterrad überrollt. Er zog sich mittelschwere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.