luzernermaler setzen auf Qualitätsarbeit und eine gute Ausbildung

Neu im Vorstand der luzernermaler: Flavio Bezzola und Carlo Durrer
 
Zum Ehrenmitglied der luzernermaler ernannt: Präsident Gerold Michel gratuliert Guido Durrer
Luzern: Universität Luzern | Die luzernermaler zeigten sich an der Generalversammlung vom 13. März 2014 in der Universität Luzern engagiert und optimistisch. Die Versammlung wählte die beiden Luzerner Malermeister Flavio Bezzola und Carlo Durrer neu in den Vorstand. Der Unternehmer Guido Durrer wurde für sein langjähriges Engagement zum Ehrenmitglied ernannt.

Der Präsident Gerold Michel konnte an der Generalversammlung des Malerunternehmerverbandes «luzernermaler» vom 13. März in der Universität Luzern rund 70 Mitglieder, Partner und Gäste begrüssen. Darunter die Verbandsspitze des Schweizerischen Maler- und Gipserunternehmerverbandes SMGV mit Präsident Mario Freda und Direktor Peter Baeriswyl, Elisabeth Bösiger, Präsidentin des Innerschweizerischen Malerunternehmerverbandes IMV und Gaudenz Zemp, Direktor des Luzerner Gewerbeverbandes.

Gemeinsame Vorwärtsstrategie

„Ehrliches Handwerk, Qualität und gut ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind auch in Zukunft unser stärkstes Argument gegen Dum-pingfirmen und Scheinselbstständige“ ist Gerold Michel überzeugt. Dank dem Bauboom konnte sich die Malerbranche letztes Jahr positiv am Markt behaupten. Viele Betriebe seien jedoch gezwungen, die sinkenden Margen durch Straffung der Betriebskosten und höhere Umsätze aufzufangen. Es brauche eine gemeinsame Strategie und Rahmenbedingungen, die für gleich lange Spiesse sorgen. Dafür setze sich der Verband ein.

Bildungsreform und Infrastrukturprojekte
Die luzernermaler blicken auf ein ereignisreiches Jahr zurück und machte mit verschiedenen Aktivitäten auf die Kreativität und das Fachwissen des Malerberufs aufmerksam. Die luzernermaler setzen sich auf verschiede-nen Ebenen für eine qualitativ gute Aus- und Weiterbildung ein. Im Jahr 2014 konnten 15 Malerinnen und Maler im Verbandsgebiet für ihre erfolgreichen Berufsprüfungen geehrt werden (siehe Kasteninfo). Eine umfassende Bildungsreform wird ab Sommer die Ausbildung im Malerberuf vor neue Herausforderungen stellen. Sowohl beim SMGV, als auch beim IMV stehen in diesem Zusammenhang Bau- und Infrastrukturprojekte zur Diskussion.

Engagement für Nachwuchs und Öffentlichkeit

Facharbeit und Nachwuchsförderung bleiben auch im Marketing zentrale Themen. Auch dieses Jahr treten die luzernermaler mit diversen Aktionen an die Öffentlichkeit: Neben dem erfolgreichen Projekt sprayfrei – saubere Fassaden, engagierte sich der Verband wiederum mit einer Lehrlingsaktion am Comixfestival Fumetto. In einem weiteren Kooperationsprojekt wollen die luzernermaler die Stadt Luzern bei der Sanierung der Parkbänke unterstützen. Die Versammlung stimmte zudem einem Antrag zu, der die Renovation des Wandbildes an der Steinenstrasse in Luzern ins Auge fasst. Bis zur GV 2016 soll ein entsprechendes Konzept zur Abstimmung vorliegen.

Neu im Vorstand: Flavio Bezzola und Carlo Durrer

Jahresbericht, Jahresrechnung und Budget wurden einstimmig gutgeheissen. Die Versammlung wählte die beiden Malermeister Flavio Bezzola und Carlo Durrer aus Luzern neu in den Vorstand. Sie folgen auf Guido Durrer und Marcel Schoch. André Krauer wurde zum Ersatzrevisor gewählt und ersetzt Marcel Herzog. Neu als Partnermitglied in den Verband aufgenommen wurde Antonio Piccinno von der Firma Akzo Nobel. Die luzernermaler sind mit 53 Firmenmitgliedern der grösste Malerunternehmerverband der Zentralschweiz.

Ehrenmitgliedschaft für Guido Durrer
Die Generalversammlung dankte den abtretenden Vorstandsmitgliedern mit Applaus. Guido Durrer wurde für sein grosses Engagement zugunsten des Verbandes und der Branche zum Ehrenmitglied ernannt. Der smgv-Verbands-direktor Peter Baeriswyl würdigte die ausserordentlichen Leistungen in einer Laudatio. Seit 1988 engagierte sich Durrer in verschiedenen regionalen und nationalen Ressorts und Funktionen. Auch Gaudenz Zemp, Direktor des Luzerner Gewerbeverbandes dankte Durrer für sein Engagement und zeigte sich sehr erfreut über die Aktivitäten der luzernermaler.

KASTENINFO

Ausgezeichnete Luzerner Malerinnen und Maler

Die luzernermaler setzen sich auf verschiedenen Ebenen für eine qualitativ gute Aus- und Weiterbildung ein. 15 Malerinnen und Maler wurden anfangs Jahr und an der GV vom Verband für ihre erfolgreichen Berufsprüfungen im Jahr 2014 geehrt.

LAP mit Note 5.0 und mehr

Jessica-Chantal Omlin, Maler Schlotterbeck AG
Raphael Troxler, Maler Schotterbeck AG
Tamara Villiger, Maler Mathis AG
Michelle Kirchhofer, Maler Rindlisbacher
Manuela Vögtli, Maler Stutz AG

Baustellenleiter/in SMGV
Alessia Colledani, Luzern
Stephan Gabriel, Buochs
Stefanie Habermacher, Luzern
Michèle Keller, Aesch
Julia Lischer, Emmenbrücke

Eidg. dipl. Malermeister
Byörn Kolbenschlag, Horw
Miklòs Larion Moricz, Obernau
Jasmin Sabotic, Ebikon
Dominic Wyser, Luzern

Swisskills 2014, 5. Rang
Sandra Halter, Schlotterbeck AG
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.