Mit 2.87 Promille auf Autobahn gestoppt - Führerausweis abgenommen

(Luzern, 2. Juli 2015) Am Mittwochabend wurde ein stark betrunkener Autofahrer auf der Autobahn A2 von der Polizei gestoppt und kontrolliert. Dem Deutschen wurde der Führerausweis umgehend abgenommen.


Der 45-jährige Autolenker aus Deutschland ist anderen Verkehrsteilnehmern kurz vor 21.00 Uhr aufgefallen, weil er auf der Autobahn A2 unkontrolliert die Spuren wechselte. Die Polizei konnte den Mann bei Eich (Fahrtrichtung Luzern) stoppen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2.87 Promille. Dem stark betrunkenen Lenker wurde der Führerausweis abgenommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.