Politik aktuell: Syrien – vom arabischen Frühling in den islamistischen Dauerwinter?

Wann? 27.11.2014 19:30 Uhr

Wo? RomeroHaus , Kreuzbuchstrasse 44, 6006 Luzern CHauf Karte anzeigen
Luzern: RomeroHaus | Vortrag und Diskussion mit Andreas Zumach

Die Situation in Syrien und im gesamten Nahen Osten ist aus
heutiger Sicht unübersichtlich und die Entwicklungen der
nächsten Monate sind nicht abzusehen.
- Was sind die innersyrischen Gründe für den Konflikt und
welche Interessen verfolgen die an dem Konflikt beteiligten
äusseren Akteure?
- Wird die Bekämpfung des „Islamischen Staat“ in Syrien
und im Irak (mit Luftschlägen, Waffenlieferungen und der
Ausbildung von einheimischen Kämpfern) den Terrorismus
überwinden oder stärken?
- Wie liesse sich der Konflikt deeskalieren und eine politische
Lösung herbeiführen?
- Welche Rolle spielt die Schweiz?
Auf dem Hintergrund seiner langjährigen Erfahrung wird
Andreas Zumach in das komplexe Thema einführen und
aktuelle Fragen zu den Hintergründen und Perspektiven des
Konfliktes beantworten.

Referent
Andreas Zumach arbeitet als Journalist und Publizist und ist
als UNO-Korrespondent für die Berliner taz sowie für weitere
Zeitungen, Rundfunk- und Fernsehanstalten in Deutschland,
der Schweiz, Österreich und den USA tätig.
Er ist Experte auf den Gebieten des Völkerrechts, der
Menschenrechts- und Sicherheitspolitik, der Rüstungskontrolle
und internationaler Organisationen.

Weitere Informationen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.