Prominente Flüchtlinge im Exil: Einstein, Klee und Chopin auf der Flucht

Wann? 11.06.2015 19:00 Uhr

Wo? Sentitreff, Baselstrasse 21, 6003 Luzern CHauf Karte anzeigen
Luzern: Sentitreff | Donnerstag, 11. Juni 2015, 19.00 Uhr, Sentitreff, Baselstrasse 21
Mehr als 56 Millionen Menschen sind gemäss dem UN-Flüchtlingshilfswerk (UNHCR) Flüchtlinge sowie Vertriebene innerhalb der eigenen Landesgrenzen. Das ist der höchste Stand seit dem Zweiten Weltkrieg. Unter den Flüchtlingen sind und waren viele bekannte Persönlichkeiten. Deren Geschichten enden, im Gegensatz zu vielen anderen, mit einem Happy End. Die Ausstellung, die im Rahmen der Aktionswoche Asyl (15.-21. Juni) stattfindet, wird am 11. Juni mit einem Podiumsgespräch, Live Musik von Tuala und einem Apéro feierlich eröffnet.

Gäste:
Anne Seline Fankhauser: Beobachtungsstelle für Asyl- und Ausländerrecht
Stefan Oswald: langjähriger Caritas Programmverantwortlicher Kolumbien
Traude Scagliola: Schicksalspsychologin und Freiheitskämpferin
André Marty: Amnesty International Unigruppe Bern
Nazar Tazik: Flüchtling
Moderation: Max Schmid
1 Kommentar
35
Boris Kerzenmacher aus Wil | 03.01.2016 | 14:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.