Roger Ramuz ist von uns gegangen – der Regioporter wäre 68 geworden

Roger Ramuz, 1947-2015

Nachruf

Heute Montag, 16. November 2015, hätte Roger Ramuz seinen 68. Geburtstag gefeiert. Er hat ihn nicht mehr erlebt. Vor zwei Wochen ist er im Spital in Luzern für immer eingeschlafen. Mit ihm ist ein bis zuletzt neugieriger, aufgeweckter, liebevoller und diskussionsfreudiger Mensch von uns gegangen, den seine Ehefrau Brigit, die drei Kinder und fünf Grosskinder lieb hatten und haben.

Roger Ramuz war ein Regioporter von beiUns.ch, einer der aktivsten und reizvollsten, einer, der oft in die Tasten hob und der gleichermassen beschrieb, was ihm ge- und missfiel. In den letzten vier Jahren hatten wir oft die Gelgenheit, uns auszutauschen, per Email, auf der Plattform über die Kommentarspalte oder telefonisch, nie von Angesicht zu Angesicht, denn eine heimtückische, chronische Krankheit schränkte Roger Ramuz' physischen Aktionsradius immer mehr ein. Doch je enger die Welt für ihn wurde, desto mehr schrieb er gegen die Denkfaulheiten an, gedanklich wuchs das Terrain seiner Aktivitäten – so scheint es heute, wenn wir seine Beiträge Revue passieren lassen.

Roger Ramuz geisselte Irrtümer unerbittlich und war zu beissendem Spot fähig, er lobte jedoch genauso oft, ja manchmal schwelgte er, zeigte Fotos und sein Herz, das ein gutes war. Ein rationaler Romantiker, dieser Regioporter, der mit dem Computer auf du stand, ganz der Informatiker und Elektroingenieur, als der er bis zu seinem sechzigsten Altersjahr in Emmen sehr gerne in der Ruag gearbeitet hatte. Es kam vor, dass er sich meldete und unseren beiUns-TechnikerInnen vorschlug, wie dies oder jenes besser zu machen beziehungsweise zu programmieren wäre. Meist behielt er recht.

Roger Ramuz starb am 3. November 2015. Seine Liebsten waren mit ihm. Ihnen gebührt unser Mitgefühl. An Roger Ramuz denken wir gerne, und wir zollen ihm Respekt. Er fehlt uns allen.

Bruno Affentranger, Geschäftsführer beiUns Medien AG, Luzern
1 Kommentar
407
Anna Rybinski aus Luzern | 17.11.2015 | 09:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.