Schokoladetafeln für Schweizer Tafel

Es war ein guter Tag, dieser Montag. Obwohl relativ wenig Lebensmittel in den Filialen und Shops bereit standen, lag eine Zugabe in der Luft, wie so oft. Die Schweizer Tafel Region Luzern verteilt gratis Nahrungsmittel an soziale Institutionen. Kostenlos erhalten sie diese (kurz vor Ablaufdatum) von Coop, Migros und vielen anderen Geschäften und Nahrungsmittelproduzenten in der Zentralschweiz. Täglich seit bald 9 Jahren. Von Montag bis Freitag können so 2 Kühlfahrzeuge nebst Obst, Gemüse, Brot, Früchte, Molkeireiartikel und vieles mehr manchmal auch Süssigkeiten, Getränke und vieles mehr zuladen und verteilen. Im Kapuzinerkloster Wesemlin ist das Lebensmitteldepot als kurzes Zwischenlager, wo auch die 2 Lieferwagen parkiert sind. Und täglich wird möglichst alles erhaltene wieder verteilt. Vorwiegend in Küchen von Heimen, Mittagstischen, Asylzentren, GasseChuchi, Anlaufstellenkantinen oder Suppenstuben. Dort, wo die Lebensmittel schnell verarbeitet werden können, da ihre Lebensdauer ja dem Ende zu geht.
Und da ertönt am Montag gegen Mittag tatsächlich das Telefon. Es ist die die Pro Juventute, Sektion Luzern. Die Verkaufsaktion vom letzten Herbst mit den Schokoladen (30 g) für 5.— Franken war erfolgreich, trotzdem wurden nicht alle Süssigkeiten verkauft. Selbstverständlich übernimmt die Tafel den Restposten gerne, erkundigt sich nach Menge und Lagerort und leitet die Verteilung ein. Schon wenig später sind 2 Fahrer (Zivildienstleistende oder Freiwillige) mit dem Kühllieferwagen beim Heim Stiftung Rodtegg, wo das letzte halbe Palette feinster Swiss-Chocolate gelagert wird.
Solchen Leckerbissen gibt’s natürlich nicht jeden Tag. Umso erfreulicher werden die Touren diese Woche. Die Verteilung wird organisiert und die herrlichen Mini-Schokoladentafeln erfreuen so viele InnerschweizerInnen. All diejenigen, die irgendwo in einer Gassenküche, Suppenstube, einem Heim oder einem Mittagstisch in den Genuss von einer günstigen oder einer Gratismahlzeit kommen. Diese Woche also inkl. Dessert und kleines „Mitnehmerli“.
1 Kommentar
193
Marlon Heinrich aus Luzern | 19.03.2012 | 17:37  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.