Wirtschaftsregion Schweiz: Region Luzern und Umgebung legt weiter zu

Die Schweiz ist mit ihrer zentralen Lage innerhalb Europas ein attraktiver Standort für Unternehmen aus der ganzen Welt und die nationale Wirtschaft erlebt derzeit einen regelrechten Wachstumsschub. Insbesondere die hervorragende Infrastruktur in Kombination mit den steuerlichen Vorteilen stellen hierbei wichtige Standortfaktoren dar und bewirken, dass sich immer mehr Betriebe in der Schweiz ansiedeln. Doch warum ist das so?

Wirtschaftsregion Schweiz: Diese Vorteile bietet die Schweiz im Vergleich zu anderen EU-Ländern

Einer der wichtigsten Faktoren in Bezug auf den wirtschaftlichen Erfolg der Schweiz stellt die zentrale Lage des Landes in Mitteleuropa dar die zur Folge hat, dass bereits in einem Umkreis von wenigen hundert Kilometer zahlreiche internationale Märkte erreicht werden können. So fallen schon heute 60-80% des Güteraustausches auf die EU, wobei Deutschland, Italien und Frankreich die wichtigsten Handelspartner der Schweiz darstellen. Besonders international tätige Firmen profitieren dabei von der erstklassigen Infrastruktur des Landes.

So ist das Schweizer Autobahnnetz eines der dichtesten auf der Welt und eine essentielle Schnittstelle für den Austausch von Waren zwischen Nord- und Südeuropa. Auch der Schienenverkehr ist eine wichtige Antriebskraft für den Wirtschaftsmotor-Schweiz und gilt als besonders zuverlässig und pünktlich. Mit dem Flughafen Zürich verfügt die Schweiz zudem über einen der wichtigsten Verkehrsknotenpunkte in Bezug auf die europäische Luftfahrt.

Welche Standortfaktoren sprechen speziell für die Region Luzern?

Luzern und Umgebung gilt innerhalb der Schweiz als eine Region mit besonders großem Zukunftspotenzial, da das hohe Bildungsniveau im Zusammenspiel mit dem breiten Arbeitsplatzangebot beste Rahmenbedingungen für ansässige Unternehmen schaffen. Weiterhin ist das Kanton Luzern vor allem durch seine unternehmerfreundliche Steuerpolitik gekennzeichnet, die Betrieben beste Voraussetzungen für den Erhalt der Wettbewerbsfähigkeit schafft.

Die hervorragenden Standortfaktoren haben in der Vergangenheit dafür gesorgt, dass sich rund um die Region ein bunter sowie gesunder Branchenmix angesiedelt hat. So finden sich hier neben Schweizer Traditionsunternehmen wie beispielsweise Schindler oder Emmi ebenfalls eine Reihe von renommierten, internationalen Betrieben. Neben Lage, Infrastruktur, Bildungsniveau und Steuerpolitik, bietet die Region dank umfangreicher Freizeit- sowie Familienangebote auch den Bewohnern und damit Mitarbeitern eine hohe Lebensqualität, die für einen kontinuierlichen Zustrom an Arbeitskräften sorgt.

Welche Branchen sind am Standort Luzern vertreten und in wo ist das Wachstum besonders stark?

Innerhalb des Kantons Luzern sind vor allem die Branchen der Gesundheitsdienstleistungen, Maschinenindustrie und des Baugewerbes überdurchschnittlich oft vertreten. Wie aktuelle Zahlen zur Wirtschaftsregion Luzern zeigen, befinden sich mehr als zwei Drittel der Arbeitsplätze dabei im Bereich der kleinen und mittleren Unternehmen. Einen besonders starken Zuwachs können aktuell die Branchen des Gesundheits- und Sozialsektors vorweisen. Auch im Bereich der technischen und wissenschaftlichen Dienstleistungen verzeichnet die Region aktuell einen Boom, ebenso wie im Sektor der Architektur- und Ingenieurbüros.

Begünstigt wird die Entwicklung dabei vom sogenannten LuzernPlus-Netzwerk, das eine Form der lokalen Wirtschaftsförderung darstellt. Im Wesentlichen handelt es sich hierbei um eine Plattform für ansässige Unternehmen mit eigenem Wirtschaftsbeirat. Das Gremium besteht dabei aus regionalen Unternehmern, die sich regelmäßig treffen, um wirtschaftspolitische Themen zu diskutieren. Weiterhin greift die Geschäftsstelle Unternehmern ebenfalls bei der Planung und Organisation von Veranstaltungen in Form einer umfangreichen Beratung unter die Arme.

Das Fazit

Zusammengefasst zeigt sich, dass die idealen Standortfaktoren der Region rund um Luzern Unternehmern ideale Voraussetzungen für die eigene Ansiedelung schaffen. Der wirtschaftliche Aufschwung hat dabei nicht nur für ansässige Betriebe positive Auswirkungen, sondern ebenfalls für die vor Ort lebenden Menschen. So hat die boomende Wirtschaft eine deutliche Steigerung der Lebensqualität zur Folge und das reichhaltige Arbeitsplatzangebot verspricht zudem langfristige Sicherheit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.