Zwei Verkehrsunfälle führen zu Rückstau - eine Person verletzt

(Luzern, 28. Oktober 2015) Heute Morgen ist es auf der Autobahn A14 in Buchrain zu einer Auffahrkollision zwischen vier Autos gekommen. Eine Person wurde verletzt. Kurze Zeit später kam es auf der A2 in Luzern zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Personenwagen. Bei diesem Unfall wurde niemand verletzt. Die beiden Unfälle führten zu massivem Rückstau im Morgenverkehr.



Buchrain, Autobahn A14 Fahrrichtung Zug
Mittwoch, 28. Oktober 2015, kurz nach 06:30 Uhr kam es zu einer Auffahrkollision zwischen vier Personenwagen. Ein Fahrzeuglenker verletzte sich und wurde durch den Rettungsdienst 144 ins Spital gefahren. Zwei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbar und mussten abgeschleppt werden.

Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 15'000 Franken.

Luzern, Autobahn A2, Fahrrichtung Süden
Kurz vor 07:00 Uhr kam es auf der A2 bei einem Spurwechsel zu einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Personenwagen. Das Auto drehte sich vor die Front des Lastwagens und wurde von diesem über hundert Meter vor sich hin geschoben. Verletzt wurde niemand. Der Personenwagen musste abgeschleppt werden.

Es entstand ein Sachschaden von ca. 15'000 Franken.


Die beiden Unfälle führten zu massivem Rückstau im Morgenverkehr.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.