500'000 Franken für Sanierung von Schloss Wyher

Der Kanton Luzern unterstützt die Sanierungsarbeiten am Wasserschloss Wyher in der Gemeinde Ettiswil. Der Regierungsrat hat zu diesem Zweck total 500'000 Franken aus kantonalen Lotteriegeldern gesprochen. Die Arbeiten dauern rund fünf Jahre und kosten insgesamt zirka 855‘000 Franken. Schloss Wyher war früher im Besitz des Kantons Luzern. Heute ist die Stiftung Schloss Wyher für die Sanierung zuständig. Das Wasserschloss ist ein wichtiger gesellschaftlicher und kultureller Treffpunkt auf der Luzerner Landschaft.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.