Die Diebold Schilling Chronik von 1513 wird: > fortgesetzt.

 
Ostfassade mit Eingang ZHB, Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern
Luzern: ZHB | Hier auf Seite 12 der Chronik ist dargestellt, wie Diebold Schilling seine Chronik von 1513 dem Schultheissen und dem Rat von Luzern überreicht.

Heute schreiben wir zusammen hier beiUns.ch an der Fortsetzung der Chronik von Diebold Schilling. Wir haben es heute viel einfacher und es geht viel schneller eine Seite mit Bild und Text zur Chronik zu erstellen als anno dazumal.

> Das Bild müssen wir heute nicht mehr selbst malen: unsere vollautomatische Kompaktkamera oder unser Smartphone machen recht gute Bilder: einfach gewählten Ausschnitt zum gewählten Zeitpunkt knipsen.

> Unsern Text müssen wir nicht mehr von Hand in schönster Schrift ohne zu klecksen mit Tinte und Feder aufs Papier bringen: Text einfach mit der Tastatur vom Smartphone, vom Laptop oder vom Compi auf dem Pult eintippen.

> Dann einfach per Click an beiUns.ch senden und der Gruppe:
> http://www.beiuns.ch/gruppen/67 zuordnen, fertig.
Und schon haben wir als Nachfolger von Diebold Schilling der Chronik unsere Geschichte, einen oder mehrere Beiträge mit Bild hinzugefügt. Wann und von wo aus wir wollen, vom Waldrand, vom See, vom Bett, vom Büro oder von wo auch immer.

> Ergänzend zu unsern Bildern können wir heute sogar ganze Filme, egal welcher Länge hinzufügen.

Heute haben wir es einfacher unsere Beiträge unserer Geschichtsschreibung abzugeben, wir müssen nicht mehr vor dem Schultheissen und dem Rat von Luzern antraben, wie auf dem Bild dargestellt.

> Wir machen heute Beiträge zur Geschichte, von denen wir glauben, dass sie für uns und unsere Geschichte wichtig sind. Wie damals Diebold Schilling, er hat damals auch aktuelle Beiträge gemacht, wie zum Beispiel seine Abgabe seiner Chronik.

Wie Sie wissen, ist Politik fürUns zu wichtig, um sie den Politikern zu überlassen.

Ebenso ist die Geschichtsschreibung fürUns zu wichtig, um sie den Medien, den Historikern und Politikern zu überlassen.

> Darum schreiben und bebildern wir jetzt Unsere Geschichte als Privatpersonen oder von privaten Institutionen und Vereinen auf beiUns.ch selbst, wie damals Diebold Schilling und gehören zu seinen Nachfolgern.

Die ZHB, die Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern ist von Nationaler Bedeutung, in doppelter Hinsicht: einerseits das Gebäude von 1951, von Architekt Otto Dreyer, aber auch seine archivierten Schätze, wie zum Beispiel die Diebold-Schilling-Chronik, beide sind als Kulturgut von Nationaler Bedeutung klassifiziert.

In der ZHB sind Werke von Nachlässen von Privatpersonen gelagert, auch wir können beantragen von uns hinterlassene Werke in der ZHB zu lagern. Heute sind das zunehmend auch Festplatten oder Computer.

Die offiziellen Staatlichen Dokumente hingegen sind im Staatsarchiv an der Schützenstrasse 9 in Luzern gelagert.

Am 25. Juni 2013 hat Stefan Ragaz von seinem speziell für das 500 Jahr Jubiläum herausgegebene Buch: «Luzern im Spiegel der Diebold-Schilling-Chronik. 1513-2013» im bumsvollen Lesesaal der ZHB einzelne Seiten der Chronik auf Grossleinwand gezeigt und zusammen mit Valentin Groebener, Historiker Universität Luzern, Leben und Werk des Chronisten Diebold Schilling, seine Zeit und das damalige Luzern diskutiert.

Dazu war die Original Diebold Schilling Chronik in einer bewachten Vitrine vor dem Lesesaal aufgestellt, wo drinnen Stefan Ragaz mit Valentin Groebener zur Chronik referierten. Ein schöner Höhepunkt zum 500 Jahr Jubiläum der Diebold Schilling Chronik.

Dank schön für Eure geschätzte Aufmerksamkeit:
Industrie Museum Rainmühle Emmenbrücke: http://www.beiuns.ch/profile/1985  

Diebold Schilling 1513-2013 - Buchvernissage“ > Beitrag vom Kanton Luzern:
> https://www.beiuns.ch/4454

Gruppe Geschichte vom Kanton Luzern:
> http://www.beiuns.ch/gruppen/67


Die Original Diebold Schilling Chronik von 1513:
> https://www.beiuns.ch/13864
,

Die Diebold Schilling Chronik von 1513 wird: > fortgesetzt:
> https://www.beiuns.ch/13917


ZHB, Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern:
> 2012-09-08 Movie: Führung ZHB mit der Kantonalen Denkmalpflegerin und Architekt Otti Gmür. Rettet die ZHB. > http://www.beiUns.ch/8489

> Fortsetzung Drama ZHB, Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern > https://www.beiuns.ch/4397

Diebold Schilling Chronik online: > http://www.e-codices.unifr.ch/de/kol/S0023-2/13/0/...
Standardbeschreibung der Chronik: http://www.e-codices.unifr.ch/de/description/kol/S...

siehe auch:
ZHB Luzern: > http://www.zhbluzern.ch
Medienecho: > http://www.zhbluzern.ch/ueber-uns/oeffentlichkeits...
> http://www.korporationluzern.ch
> http://www.ragaz-medien.ch
> http://www.freundeskreis.zhbluzern.ch
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.