FESTIVAL STRINGS LUCERNE – Saisoneröffnung im KKL Luzern

Die neue Saison beginnt am 10. November 2017 gleich mit einem Kracher, mit Weltklasse-Schlagzeuger Martin Grubinger. 

Der furiose Martin Grubinger kommt nach Luzern mit einem Perkussion-Feuerwerk des amerikanischen Komponisten und Oskar-Preisträgers (The Red Violin) John Corigliano. Umrahmt wird der Auftritt mit Mendelssohns in Musik gesetzte Reiseerinnerungen aus Italien und einer wunderschönen Fin-de-Siècle-Rarität des viel zu früh verstorbenen Guillaume Lekeu. Der österreichische Multiperkussionist Martin Grubinger hat sich mit spektakulären Auftritten wie zuletzt zusammen mit seinem Ensemble The Percussive Planet in der Hamburger Elbphilharmonie auf aussergewöhnliche Weise darum verdient gemacht, das Schlagwerk als Soloinstrument in den Mittelpunkt des klassischen Konzertbetriebs zu stellen. Im Wechsel mit Sol Gabetta ist er Co-Moderator des erfolgreichen Musikmagazins «KlickKlack» im deutschen Fernsehen.
 
FR | 10. NOVEMBER 2017 | 19:30 Uhr | KKL LUZERN | KONZERTSAAL
Festival Strings Lucerne, Martin Grubinger (Perkussion), Daniel Dodds (Violine & Leitung)

Guillaume Lekeu: Adagio pour Quatuor d’Orchestre LV 13 (1891) | John Corigliano: Conjurer, Konzert für Schlagzeug und Streichorchester (2007) | Felix Mendelssohn Bartholdy: Sinfonie Nr. 4 A-Dur op. 90 MWV N 16 «Italienische»

Ticketverkauf über das KKL Luzern Telefon: 041 226 77 77, www.kkl-luzern.ch, kartenverkauf@kkl-luzern.ch
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.