FilmTage Luzern: Menschenrechte 2014

Wann? 04.12.2014 bis 07.12.2014

Wo? stattkino, Luzern CHauf Karte anzeigen
Bild aus dem Film Io sto con la sposa (Samstag, 6. Dezember, 19 Uhr)
Luzern: stattkino | FilmTage Luzern: Menschenrechte 2014

Zum fünften Mal in Folge nehmen das RomeroHaus Luzern, das stattkino und das Institut für Sozialethik der Theologischen Fakultät der Universität Luzern den Tag der Menschenrechte am 10. Dezember zum Anlass, die «FilmTage Luzern: Menschenrechte» durchzuführen. Auf dem Programm stehen ausgewählte Filme, die auf menschenunwürdige Zustände überall auf der Welt aufmerksam machen: z.B. verschiedene Formen der Vertreibung von Menschen, die Folgen von Migration, die Rechtslosigkeit von Frauen und Jugendlichen bis hin zu gewaltlosem Widerstand unter Einsatz des Lebens – allesamt Themen mit oft schwerwiegenden globalen Auswirkungen.

Die «FilmTage Luzern: Menschenrechte» halten das Grundprinzip der Menschenrechte und die oft schockierende Wirklichkeit der Verletzungen dieser Rechte im öffentlichen Bewusstsein präsent. Denn solidarisch denken und handeln kann nur, wer über unhaltbare Zustände informiert ist und Möglichkeiten kennt, dagegen aktiv zu werden. Im Anschluss an die Filme rücken Podiumsdiskussionen und Gespräche mit ExpertInnen und Mitarbeitenden von Hilfswerken Menschen und Organisationen ins Blickfeld, die sich weltweit zum Teil unter schwierigsten Bedingungen für die Einhaltung der Menschenrechte einsetzen.

Weitere Informationen
1 Kommentar
864
Ramona Geiger aus Luzern | 24.10.2014 | 16:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.