Fotowerkschau Luzern 2016

Fotowerkschau Luzern 2016
Luzern: Kornschütte |

Am Donnerstag dem 18. Februar 2016 startete in der Kornschütte im Rathaus Luzern zum zweiten mal die Fotowerkschau Luzern der Stiftung Fotodok Kanton Luzern durchgeführt wird.

Mehr als zweihundert Besucherinnen und Besucher gingen am Donnerstag Abend in die Kornschütte des Rathauses Luzern um bei der Vernissage der elf Fotografinnen und Fotografen die in diesem Jahr an der Fotowerkschau Luzern ausstellen dabei zu sein.

Gabriel Ammon, Natalie Boo, Mischa Christen, Lorenz Andreas Fischer, Heidi Hostettler, Kari Joller, Kuster Frey, Nique Nager, Christina Niederer, Anja Wurm und in der Sonderschau, der im letzten Jahr verstorbene Georg Anderhub, sind an der spannenden Ausstellung zu sehen. Diese gibt einen breiten Überblick auf das fotografische Schaffen im Kanton Luzern und wird so zu einem neuen fotografischen Hotspot in der Innerschweiz.

Eigenständiges Ausstellungskonzept.
Je an einem Baugitter dürfen die von einer Jury ausgewählten Fotografinnen und Fotografen ihre Arbeiten zeigen. Dieses Ausstellungskonzept mache die Ausstellung leicht und liesse eine Wechselwirkung zwischen den verschiedenen Ausstellenden und Bildern zu, so der Aussteller.


Veranstalter: Stiftung Fotodokumentation Kanton Luzern
Ausstellungsort: Kornschütte Luzern
Ausstellungsdaten: 19.2.2016 bis 5.3.2016
Vernissage: Donnerstag, 18. Februar 2016, 18.00 Uhr
Grussworte: Stefan Sägesser, Leiter Kulturförderung Kanton Luzern

Öffnungszeiten: Montag–Freitag 10.00–18.00 Uhr, Samstag/Sonntag 10.00–16.00 Uhr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.