Gedenkfeier Sempach: Einladung und Programm

Wappenscheibe im Rathaus Sempach
Am kommenden Wochenende findet die Feier zum Gedenken an die Schlacht bei Sempach statt. Das Mittelalterfest mit einem grossen Angebot für Kinder beginnt bereits am Samstag. Felix Gmür, Bischof von Basel, wird am Sonntag die Festpredigt halten, der Zuger Nationalrat Gerhard Pfister die Festrede.

Am 27. und 28. Juni 2015 gedenkt der Kanton Luzern der Schlacht bei Sempach. Dieses Jahr liegt der Fokus auch auf der Gastgemeinde Sursee, die 2015 ein Jubiläum feiert: Sie gehört seit 600 Jahren zu Luzern und zur Eidgenossenschaft.

Programm Samstag, 27. Juni 2015
09.00 Uhr: Beginn Mittelalterfest im Bereich zwischen der alten Stadtmauer von Sempach und dem See
22.30 Uhr: Grosse Feuershow vor der Festhalle in der Seeallee

Programm Sonntag, 28. Juni 2015
09.00 Uhr: gemeinsames Morgenbrot im Städtli Sempach
09.15 Uhr: Begrüssung durch den Stadtpräsidenten
09.40 Uhr: Feierlicher Einzug durch das Städtli in die Kirche St. Stefan
10.00 Uhr: Gedenkfeier mit ökumenischem Gottesdienst und Festakt
11.25 Uhr: Auszug aus der Kirche, Volksapéro und Theaterauftakt
bis 17 Uhr: Mittelalterfest, Unterhaltung, Kinderparadies und Theaterszenen

Zum Morgenbrot laden die Stadt Sempach und der Kanton Luzern ein, zum Apéro die Stadt Sursee und der Kanton.

Ökumenischer Gottesdienst
Liturgie: Pfarreileiter Bernhard Stadler und Pfarrer Hans Weber
Festpredigt: Felix Gmür, Bischof von Basel
Musikalisches Zwischenspiel: Musikgesellschaft Harmonie Sempach

Festakt
Begrüssung: Reto Wyss, Regierungspräsident des Kantons Luzern
Verlesen des Schlachtbriefes: Franz Schwegler, Stadtpräsident Sempach
gemeinsames Singen des Sempacherliedes
Festrede: Nationalrat Dr. Gerhard Pfister
Schweizerpsalm

Kinderparadies, Mittelalterspektakel, Theater
Vom Samstagmorgen bis Sonntagabend verwandelt sich das Gebiet zwischen der alten Sempacher Stadtmauer und dem Sempachersee in ein grosses Festareal mit Kinderparadies, Marktständen, mittelalterlichen Schaustellern, Ritterlagern und Festzelten. Dort kann mittelalterliches Handwerk bewundert und gleich selber Hand angelegt werden. Besonders für Kinder wird es ein grosses Unterhaltungsangebot geben: Kinderrittertourniere, Basteln und Zeichnen, Kinderschminken, Märchenerzählerinnen, Armbrust- und Bogenschiessen. In zahlreichen Showküchen werden mittelalterliche Speisen zubereitet und können auch probiert werden.

Auf der Webseite www.gedenkfeier-sempach.lu.ch finden Sie weitere Informationen zu den verschiedenen Anlässen sowie Bildmaterial der vergangenen Gedenkfeiern und das detaillierte Programm für die einzelnen Anlässe.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.