Hinter den Kulissen von Lucerne Festival: Praktikanten berichten von ihrer Arbeit. Beitrag 1: Rebekka Meyer bei Lucerne Festival Young

Copyright Lucerne Festival / Franca Pedrazzetti (Foto: Franca Pedrazzetti)
Eintrag ins Regiebuch: Pedro holt hinter dem Puppenwagen das Pferd ohne Kopf, dem Magdalena vorher die Zügel angezogen hat, und bringt es auf den Puppenwagen, während Luca den Pferdekopf links von der Bühne holt, ihn aufsetzt und danach hinter die Bühne geht, um sein Kostüm auszuziehen, während Stefan seine Puppe einfach nach vorne klappt, damit er später ohne Probleme vom Wagen an den Bühnenrand springen und singen kann, während Elia sich mit der Hilfe Steffens zum Ritter Don Gaiferos umzieht und auf die Bühne zum Pferd geht, während Emmanuel und Marina schnell hinter dem Wagen ihre Kostüme ausziehen und Emmanuel so schnell wie möglich wieder nach vorne kommt. Puh. Sieben Kinder in verschiedenen Rollen zu koordinieren ist gar nicht so einfach. Und genau das ist meine Aufgabe als Regieassistentin. In dieser Funktion unterstütze ich die Realisierung von Manuel de Fallas 40-minütige Oper „Meister Pedros Puppenspiel“, die am 2. September im KKL in Luzern aufgeführt wird. Dabei führe ich nicht nur Regiebuch, welches dazu dient, dass wir ja keine unserer Ideen vergessen. Ich erstelle auch die Probenpläne, schaue, dass immer alle am richtigen Ort sind und ihr Mittagessen dabeihaben und helfe sonst, wo ich kann. Obwohl ich meinen Kopf manchmal fast in Meister Pedros Puppenkiste vergesse, macht es total viel Spass, bei der Entstehung dieser Oper mitzuwirken. Was auch viel mit unserem tollen Team zu tun hat, welches mit voller Begeisterung dabei ist.
Noch viel strenger als ich haben es die sieben Kinder aus Luzern und Umgebung, die mitspielen. Ihre Gesangsstellen, eine Art ausrufendes Marktschreien, sind anspruchsvoll. Dabei sollen die Kinder sich auch noch szenisch auf der Bühne bewegen und ihre Puppen perfekt bedienen. Diese Woche kommt dann auch das Orchester, welches die Musik der Oper spielen wird: Die Lucerne Festival Academy setzt sich aus jungen Musikstudierenden aus der ganzen Welt zusammen, die über den Sommer hier in Luzern gemeinsam musizieren. Ein junges Team für ein junges Publikum – das ist Young!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.