Letzte Pinselstriche für ein farbiges Fumetto 2017

Letzte Feinheiten am Infopoint: Rosmarie Do (2. LJ, Maler Schlotterbeck)
Luzern: Kornschütte | Das internationale Comix-Festival Fumetto öffnet am Samstag, 1. April 2017 seine Türen und lädt Fans und Interessierte ein, in die Welt des nationalen und internationalen Comicschaffens einzutauchen. Der Verband luzernermaler unterstützt das Festival seit vielen Jahren bei den Vorbereitungsarbeiten.

Dieses Jahr gestalten rund 15 Lernende aus Verbandsbetrieben den Festival-Infopoint beim Bahnhof Luzern. Zudem sind sie bei den Vorbereitungen für verschiedene Ausstellungen im Einsatz. In der akku Kunstplattform (Emmen) entsteht zum Beispiel die Hauptausstellung der kanadischen Künstlerin Julie Doucet. Hier haben Lernende der luzernermaler im Ausstellungsraum Bildtapeten aufgezogen und eine Skyline an die Wand gemalt.

«Die Malerarbeiten für Fumetto fordern die jungen Berufsleute heraus und machen auch ganz besonders Spass. Zudem schätzen es die Lernenden bei der Entstehung des Festivals dabei zu sein», erklärt Jasko Sabotic vom Vorstand der luzernermaler das langjährige Engagement am Fumetto. Als Materialsponsor engagiert sich die Firma Bosshard Farben.

Abwechslung und Comic-Luft für die Lernenden
«Ich arbeite gerne am Fumetto, weil es eine Abwechslung zum Alltag auf der Baustelle ist. Wir machen sonst zum Beispiel kaum Tapezierarbeiten. Am Fumetto hingegen bringen wir auch Fototapeten aus speziellem Material an. Auch das Arbeiten mit den Künstlern ist mal etwas anderes.» Paola Ricci, Lernende MvM AG, 3. Lehrjahr

«Wir gehen zusammen zur Schule. Es macht Spass jetzt auch einmal miteinander zu arbeiten. Etwas zum Fumetto beizutragen, ist cool und es ist ein wirklich interessantes Umfeld. Wir gehen dann sicher auch ans Festival, wenn es nächste Woche eröffnet ist.» Paula Garcia, Lernende Maler Durrer AG, 3. Lehrjahr, und Carla Möhl, Lernende Maler Mathis, 2. Lehrjahr

«Die Arbeit für das Fumetto ist anders als der Alltag sonst. Wir müssen hier zum Beispiel kleine Schriften und Formen malen und ausbessern. Ich gehe sicher mit meiner Freundin ans Fumetto um mir alles anzuschauen.» Jonas Bettin, Lernender Maler Michel AG, 3. Lehrjahr

Fumetto gilt als das wichtigste nichtkommerzielle Comicfestival in Europa und zählt jedes Jahr rund 50'000 Besucherinnen und Besucher. In über zehn Ausstellungen und mit einem vielfältigen Rahmen-programm aus Führungen, Kursen, Vorträgen oder Konzerten präsentieren sich nationale und interna-tionale Comix-Künstlerinnen und Künstler: www.fumetto.ch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.